Radsportforum - Velofrühlingsfreuden
Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Radsportforum » Andere Themen » Rad-Touristik » Velofrühlingsfreuden » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « erste ... « vorherige 4 5 [6] 7 8 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Veloce stanco Veloce stanco ist männlich
LBL-Sieger




Dabei seit: 29.03.2005
Beiträge: 4410

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Veloce back on the road.
Die Knieschmerzen wurden weniger mit dem Umstieg auf einen flacheren Vorbau und der Verschiebung des Sattels nach vorne.

Paar Hundert Kilometer in diesem Monat shcon zusammen.

großes Grinsen

Fährt Ventilius auch wieder mal Rad?

__________________
pompa pneumatica

12.05.2008 14:29 Veloce stanco ist offline Email an Veloce stanco senden Beiträge von Veloce stanco suchen Nehmen Sie Veloce stanco in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

bahnhof rauf und runter immer wieder..

Zunge raus

dann hau rein veloce stanco..

__________________
102

12.05.2008 22:30 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Lapébie Lapébie ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 6687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Freitag bin ich mit meinem Mitbewohner noch mal ne Runde gefahren, diesmal hab ich ihn ans Hinterrad genommen, weil er keine rechte Lust hatte. Da konnte ich mir so richtig schön mal die Beine frei fahren, insgesamt 50 km.

Und gestern haben wir dann die 130 km bei den Jedermännern der Neuseenclassics mitgemacht, wo ich den 360. Platz von 692 Startern (von den 28 Frauen in eigener Wertung abgesehen) belegte. Zeit: 3:37:37, Schnitt 35,6. Bericht gefällig?

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.

13.05.2008 11:00 Lapébie ist offline Email an Lapébie senden Beiträge von Lapébie suchen Nehmen Sie Lapébie in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

in lapébie`s welt das rad der zeit dreht..

ja gerne bericht

__________________
102

13.05.2008 18:07 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Stahlross
Roubaix-Sieger


Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 6209

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bericht!

Wer ist francesco?

14.05.2008 00:40 Stahlross ist offline Homepage von Stahlross Beiträge von Stahlross suchen Nehmen Sie Stahlross in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20322

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Frag nicht blöd du Hornochse. Weisst genau dass ein Lappibericht eins der wenigen Highlights die dem Forum geblieben sind ist.

__________________
Leitplanke

14.05.2008 19:48 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Veloce stanco Veloce stanco ist männlich
LBL-Sieger




Dabei seit: 29.03.2005
Beiträge: 4410

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kanarienvogel
Frag nicht blöd du Hornochse. Weisst genau dass ein Lappibericht eins der wenigen Highlights die dem Forum geblieben sind ist.


Hat die Katze ihre Tage?

__________________
pompa pneumatica

14.05.2008 20:20 Veloce stanco ist offline Email an Veloce stanco senden Beiträge von Veloce stanco suchen Nehmen Sie Veloce stanco in Ihre Freundesliste auf
Kaervek Kaervek ist männlich
Wasserträger




Dabei seit: 13.06.2006
Beiträge: 287

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jo, bei dem Wetter die letzten Tage kann man tatsächlich von Frühlingsfreuden reden. Endlich mal vernünftig trainieren. Berichten könnte ich auch viel, bin aber zu faul. Augen rollen

Am besten war der Fléche de Wallonie. Serpentinenbauer scheint es in Belgien keine zu geben. La Redoute zu Beginn ist ja noch ganz nett, aber Stockeu, Wanne und Thier de Coo als Cotés 16-18 sind schon hart. Die Hügel dazwischen kann man auch nicht mal eben auf dem großen Blatt hochdrücken.
Definitiv eine der besten und wohl die anspruchvollste RTF nördlich des Mains. Und das ganze für 5€; gab an den Kontrollen sogar unbegrenzt belgische Schokolade. smile

__________________
Ich bin der Erstnick vom Ventil!!!

14.05.2008 22:09 Kaervek ist offline Email an Kaervek senden Beiträge von Kaervek suchen Nehmen Sie Kaervek in Ihre Freundesliste auf
Stahlross
Roubaix-Sieger


Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 6209

Fragezeichen Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Veloce stanco
Zitat:
Original von Kanarienvogel
Frag nicht blöd du Hornochse. Weisst genau dass ein Lappibericht eins der wenigen Highlights die dem Forum geblieben sind ist.


Hat die Katze ihre Tage?


Die Verballhornung meines Nicknamens stört mich überhaupt nicht.

Ich weiß einen Lappibericht sehr zu schätzen. Sonst ist ja wirklich nicht viel los hier. Kaum jemand scheint noch Freude am radfahren zu haben.

Der Kantabrienvogel hat sicher übersehen, das mein

Zitat:
Bericht!
eine (na?) Aufforderung ist, etwas über das Rennen zu schreiben.

Wer ist francesco?

14.05.2008 23:24 Stahlross ist offline Homepage von Stahlross Beiträge von Stahlross suchen Nehmen Sie Stahlross in Ihre Freundesliste auf
RüCup RüCup ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 08.12.2005
Beiträge: 1641

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich fahre im moment sehr unregelmäßig, hockey nimmt mich doch sehr in anspruch momentan...

15.05.2008 01:24 RüCup ist offline Email an RüCup senden Homepage von RüCup Beiträge von RüCup suchen Nehmen Sie RüCup in Ihre Freundesliste auf Füge RüCup in deine Contact-Liste ein
Veloce stanco Veloce stanco ist männlich
LBL-Sieger




Dabei seit: 29.03.2005
Beiträge: 4410

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Stahlross
Zitat:
Original von Veloce stanco
Zitat:
Original von Kanarienvogel
Frag nicht blöd du Hornochse. Weisst genau dass ein Lappibericht eins der wenigen Highlights die dem Forum geblieben sind ist.


Hat die Katze ihre Tage?


Die Verballhornung meines Nicknamens stört mich überhaupt nicht.

Kaum jemand scheint noch Freude am radfahren zu haben.

Dat is nu nicht richtig. Fahre zur Zeit wieder öfter, aber halt nur noch so 50 Kilometer. Muss das Knie noch bisschen schonen, später dann könnens auch mal 70 Kilometer werden. Und einen irren Spass habe ich an der Sache immer noch.
Und den langgehegten Traum mal nur mit Rennrad / Rucksack über die Alpen Richtung Italien zu fahren, der besteht auch noch. Also von daher, es gibt viel zu tun. Wird schon, wenn der Kadaver mitmacht.

Let the good times roll..

__________________
pompa pneumatica

15.05.2008 07:40 Veloce stanco ist offline Email an Veloce stanco senden Beiträge von Veloce stanco suchen Nehmen Sie Veloce stanco in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20322

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Bericht gefällig?


Darauf antwortet der KV.

__________________
Leitplanke

15.05.2008 09:32 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Radsportverrückt Radsportverrückt ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 27.04.2007
Beiträge: 1475

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die 100 km sind bei mir schon jetzt voll in diesem Monat. Da sagt mal einer man soll noch mal Gartenarbeit machen. Teufel Das hat mir gestern ne Tour geraubt.

__________________
Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

15.05.2008 10:04 Radsportverrückt ist offline Email an Radsportverrückt senden Beiträge von Radsportverrückt suchen Nehmen Sie Radsportverrückt in Ihre Freundesliste auf
Lapébie Lapébie ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 6687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank, meine Eitelkeit wurde befriedigt, ihr könnt euch nun wieder einkriegen.

Strecke

Profil

Zielfoto von mir gibts bei www.radsportphoto.de unter Neuseenclassics -> Jedermann Zieleinlauf 70 und 130 km -> Seite 2 -> Bild nsc08 1358. Da hatte ich die Arme schon wieder unten.

Wie es dazu kam? Hier mein extra nur für euch geschriebener Bericht:

(Da er 1000 Zeichen zu lang ist, muss das meiste in den nächsten Post.)

---


Die Vorbereitung lief ja ganz gut, eine Woche vor dem Rennen konnte ich noch 115 km trainieren, Freitag davor nochmal 50. Spätestens ab da war ich dann auch nervös. Am Tag davor habe ich in Ruhe meine Startnummer abgeholt und an Lenker und Trikot anbringen können. Der Abend war keine ideale Vorbereitung, da im Garten in den Geburtstag einer Freundin reingefeiert wurde und da kein Entrinnen vor halb 1 war. Nach kurzer Nacht doch ganz ordentlich gefrühstückt und dann gings halb 8 in die S-Bahn, sodass wir nicht den ganzen Weg nach Zwenkau fahren mussten, sondern am Start erst 11 km auf dem Tacho hatten. Mein Mitbewohner hatte uns zwar den 35-er-Startblock anempfohlen, aber wir haben uns aus Platzgründen dann doch für den 30-er entschieden, was wahrscheinlich ein Fehler war. Der auf 9:15 Uhr angesetzte Start wurde auch relativ pünktlich eingehalten.

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.

15.05.2008 16:01 Lapébie ist offline Email an Lapébie senden Beiträge von Lapébie suchen Nehmen Sie Lapébie in Ihre Freundesliste auf
Lapébie Lapébie ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 6687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte zwei Flaschen am Rad, noch zwei in den Trikottaschen und 6 Müsliriegel dabei - normale Dinger, kein Schnickschnack. Außerdem noch ein kleiner Zettel mit Kilometerangaben, ich mag sowas sehr. Wir hatten schon damit gerechnet, dass zu Beginn extrem schnell gefahren wird, aber schon nach 200 Metern wurde da ernsthaft beschleunigt und wir düsten mit über 50 Sachen dahin. Das war zwar im Windschatten sehr gut machbar, alle fuhren auch noch auf kompletter Straßenbreite, aber mir gefiel das Ganze nicht so gut. Kurze Nacht und Nervosität machten den Magen etwas flau und die Gefahr der Situation ließ es nicht besser werden. Schnell hatte ich meine Mitstreiter verloren. Diese bestanden neben meinem Mitbewohner aus drei entfernt Bekannten, die mit mir gemeinsam ne Teamanmeldung hatten, weils so billiger ist. Bei 50 km/h hat man dann ganz schön zu tun, wenn man im Wind mal drei, vier Positionen am Feld vorbei gewinnen will. Ekliges Tempo da zu Beginn. Dauernd kreuzt auch jemand scheinbar sinnlos die Straße und zieht irgendein anderer deshalb an der Bremse. Nach 650 km auf dem Rennrad hatte ich auch noch nicht wirklich gute Kontrolle über mein Trainingsgerät und Gruppen über 10 Mann flößen mir Respekt ein. Na ja. Nach 6 km war ich an meinen Leuten wieder dran, da hörte ich das so berühmte Quietschen der Bremsen erstmals überdeutlich, gefolgt von einem unvermeidlichen schepper und krachbumm. Rechts, etwa 10 Mann vor uns, hatte einer Defekt, hob den Arm, fuhr rechts raus, der Hintermann bremste, der da dahinter etwas stärker und wiederum der dahinter leider nicht und schon rutschten ein paar Jedermänner auf ihren Hintern und anderem mit 48 km/h über den Asphalt der B2 Richtung Leipzig. Was aus solchen Leuten dann wird - Krankenhaus, Rennen fortsetzen oder nach Hause radeln - keine Ahnung.

Jedenfalls war das der Knackpunkt, denn das Feld hatte sich durch den Sturz genau hier geteilt und ich war in einer Gruppe, die vielleicht 15 Meter zur nächsten hatte. Meine vier Freunde waren vorn, ich blieb zunächst mal ruhig, denn nun kam die nächste Schwierigkeit, der winklige und enge Radweg um den Markkleeberger See. Äußerst gefährlicher Teil der Strecke, alle haben noch Kraft. Kurz vor dessen Ende endlich mal ein Blick auf den Tacho, 16 km gefahren, Schnitt 41 km/h. Da musste Onkel Lapebie erstmal durchpusten. Ausgangs des Markkleeberger Sees geht es 500 Meter richtig steil hoch, jedenfalls genug, dass die meisten ihr kleines Kettenblatt gesucht haben. Da bin ich gemächlich im Wiegetritt hoch und an 30 Mann vorbeigeflogen. Der Vater meines Mitbewohners stand auf einer Mauer und feuerte mich an, da bin ich dann endlich etwas aufgewacht. Mir ging es besser und ich dachte mir, jetzt muss ich aber langsam vor, wenn ich meine Freunde vor dem Ziel nochmal wiedersehen will.

Nach diesem lächerlichen Hügel war bei vielen aber die Kraft schon mal im Eimer. Es wurde maximal noch zu zweit nebeneinander gefahren. Also hab ich mir nen Riegel reingepfiffen, runtergespült und vorne mal geguckt, wer denn da so ne luschige Verfolgung macht. War natürlich keiner dran interessiert, die nächste Gruppe noch zurückzuholen. Also hab ich versucht, die paar Ehrgeizigen zu animieren, mit mir zu fahren. Wir waren etwa 25 Mann und hatten vielleicht 30-45 Sekunden Rückstand auf ne Gruppe von über 50 Leuten. Leider lief die Verfolgung nicht richtig und der Führende wurde nicht richtig abgelöst, weil einer von 5. Stelle vorfuhr, sich alle machte und dann der vormals Führende wieder in den Wind musste, den nächste aber nicht übernehmen wollte. So sackte das Tempo dauernd runter bis wieder einer von hinten sich erbarmte und vorfuhr, Tempo zu machen. Das Loch wurde einfach nicht kleiner. Hab mich wie Leif Hoste bei Paris-Roubaix gefühlt, als ich mit dem Ellenbogen wie ein Irrer wedelte und von hinten nur hörte: Nee, du bist der Stärkste. War ich natürlich nicht, aber das faule Pack wollte einfach nicht wie bekloppt mitführen, wozu auch? Ich fuhr mir etwas einen in den Schuh und gab bei km 40 auf, damit ich die Berge noch überlebe, die anderen waren dann eh uneinholbar weg. Nach 55 km gings nach Grimma runter und von dort wieder rauf aus dem Muldental, da brauchte auch Onkel Lappi sein kleines Blatt. Gleich danach wieder schön runter an die Mulde und es folgte der Anstieg nach Golzern, der mit seinen 85 Höhenmetern auf 1 km sogar im Profirennen für eine Bergprämie ausreichte. Für uns luschige Amateure war das natürlich ein Killer, den ich dann auch entsprechend vorsichtig mit 13-14 km/h auf dem vorletzten Ritzel hochdrückte. Oben war alles zerprengt, um mich lauter platte Leute und ich hatte Kraft wie zwei Esel nach der Morgenfütterung.

Das kupierte Gelände ging dann noch ne Weile weiter. Nach vielleicht 70 km war dann erstmal die "Verpflegungsstation", von der ich schon wusste, dass sie blanker Mist ist. Da wir aber lange vor uns keine große Gruppe hatten, war dort auch nix los und ich erwischte die richtige Straßenseite, sodass ich bei 20 km/h sogar eine Trinkflasche aufnehmen konnte. Da hab ich mir dann auch direkt Zeit gelassen und die erstmal leergesaugt. Nun bin ich in einem Zustand, wo mich sogar der Besitz einer Trinkflasche noch hypt, also zögerte ich, sie wegzuhauen. Alle Taschen waren aber voll, also habe ich mir überlegt, die auf den Buckel zu binden, also unters Trikot zu stopfen, was aber doch total bescheuert ausgesehen hätte, gell. Wie ich noch so vor mich hingrüble, sehe ich das Ortseingangsschild von Glasten und ich erinnere mich, dass am Ende des Ortes der Fred wohnt, ein Freund der Freundin. Also hab ich die Flasche bis dahin mitgenommen und ihm in den Garten geschmissen, wo er sie dann auch zornig für mich eingesammelt hat. großes Grinsen

Von dieser Sorge befreit hab ich dann endlich mal den Kopf aus dem Arsch genommen und mich wieder aufs Wesentliche besinnt, Radfahren. Schnell hab ich ein paar Leute gefunden, die auch vor wollten, aber die schienen mir sehr schwach. Nur etwa 30 Sekunden vor uns hatten sich wieder 25 Mann zusammengefunden, da wollte ich unbedingt hin. An der nächsten Kuppe fuhr ich einfach mein Tempo weiter und hatte oben ein freies Hinterrad. Also Kopp runter und Kette rechts und mal richtig losgebügelt. Zum Glück kam bald noch eine kleine Welle, wo vorn ein wenig langsamer gemacht wurde, sodass ich mit Kraft genug aufholen konnte, um da reinzufahren. Mann, da war ich aber erstmal platt. War aber ein gutes Gefühl, dass 500 Meter hinter mir nur noch freie Straße war. In der Gruppe hab ich mich dann erstmal erholt und ab km 95 gings eigentlich nicht mehr berghoch. Schöner Nebeneffekt: Man konnte wieder schneller fahren. Doofer Nebeneffekt: Die Gruppen schlossen sich wieder zusammen und die blöden Bauern von hinten kamen irgendwann wieder ran. Auf einmal sehe ich von vorn T-Mobile aufblitzen, das wird doch nicht der Silvio sein? Doch, er war's. Und er wurde böse durchgereicht. Er habe Krämpfe seit km 40 und fühle sich schlecht. Also hab ich ihm etwas Mut gemacht, mich 5 Minuten mit ihm unterhalten und dann mal geguckt, was vorne noch so geht, das schlief nämlich grad wieder ein.

Auf der rechten Straßenseite lag ein Fahrer auf der Straße und guckte traurig in die Gegend, ein Polizist bei ihm. Mein Mitbewohner, der 10 Minuten vor mir da langfuhr, hatte die Szene schon genauso erlebt. Erst dann kam der Krankenwagen von vorn an uns vorbeigebraust. Beinah hätte ich dann auch noch einen gebraucht. Das Rad der Frau neben mir gab einen mörderischen Plauz und sie sackte runter und nach links, konnte ihr Rad aber abfangen, sonst hätte ich sie sehr nah kennengelernt. Zum Glück war nicht der Lenker gebrochen, sondern nur das Sattelrohr und sie konnte irgendwie weiterfahren.

Also bin ich vor und hab mich mal so umgeguckt, wer noch alles fahren will. Vielleicht wäre es sogar schlauer gewesen, hier zu attackieren, denn die meisten waren echt lustlos. Wir waren 50 Mann und drei sind noch gefahren. Ich war entsprechend sauer über meinen ganzen Tag und hab dann alles daran getan, hier nochmal alles zu geben. Die beiden Mitfahrer haben mir immer mal wieder ein paar Sekunden Windschatten gegeben mit aufmunternden Worten, ansonsten hab ich mich da richtig leer gefahren. Schön blöd, der Hirni, werden da viele andere gedacht haben. Ein paar kleine Grüppchen haben wir dann noch zurückgeholt und hinten hat der Silvio schön an dem Tempo gelitten, das ich vorne im Wind gemacht habe. So 1,5 km vor dem Ziel sind dann aber die meisten aus ihrer Versenkung hervorgekrochen und haben uns "abgelöst". Aus den Sprints und Positionskämpfen hab ich mich dann komplett rausgehalten. Das war erstens wieder saugefährlich, zweitens war ich kaputt und drittens wollte ich die Zuschauer genießen. Also habe ich 300 Meter lang aufrecht links und rechts in die Menge gewinkt und mich über meinen 361. Platz gefreut. Insgesamt hab ich mich aber geärgert, die falsche Gruppe erwischt zu haben, also begrüßte ich meine Freunde im Ziel mit einem kameradschaftlichen "Scheiße".

Die Erschöpfung ging eigentlich, nur die Füße taten mir brutal weh, ich konnte 36 Stunden nicht schmerzfrei auftreten, egal wie. Vielleicht sind die Schuhe ein kleines bisschen zu klein. Na ja, Startnummer abgegeben, ordentlich verpflegt und dann gings wieder ab, diesmal nach Böhlen und wiederum in die S-Bahn. Nach der Dusche zu Hause erwartete mich ab 15:30 Uhr noch ne kleine Familienfeier mit aller dazugehörigen Langeweile. Ging auch wieder bis halb 1, da in eine Silberhochzeit reingefeiert wurde. Dazu die beißenden Fußschmerzen bei jedem Tritt - insgesamt ein grauenhafter Tag. Freude über die Leistung kam erst am Mittwoch auf. Immerhin 35,6 im Schnitt, kein Defekt, kein Sturz, dafür gute Beine, aber doch 10 Minuten hinter meinem Mitbewohner.

Das war also die Geschichte, wie ich erstmals in meinem Leben 150 km an einem Tag mit dem Rennrad gefahren bin.

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.

15.05.2008 16:03 Lapébie ist offline Email an Lapébie senden Beiträge von Lapébie suchen Nehmen Sie Lapébie in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

lapébie`s feuer und leidenschaft..

danke

war interessant und köstlich zu lesen.

scheinst immer noch für illes balears zu fahren, und was ich mich vorallem frage :

hast du mit einem 35.6 km/h schnitt über diese 130 km gerechnet ?

__________________
102

15.05.2008 18:38 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Pinarella Pinarella ist weiblich
Kapitän


Dabei seit: 09.11.2004
Beiträge: 1899

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also ich glaub bei nem 41er Schnitt nach 16km wär ich spontan mal vom Rad gefallen, wenn ich wüsste das ich noch 134km vor mir hab und das Tempo so weiter gehen soll geschockt

15.05.2008 19:40 Pinarella ist offline Email an Pinarella senden Beiträge von Pinarella suchen Nehmen Sie Pinarella in Ihre Freundesliste auf
Lapébie Lapébie ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 6687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bin immer noch für die Balearen unterwegs, richtig. Schließlich geht das Team ja auf solche Vorbilder wie Indurain und Helden wie JM Jimenez und Mancebo zurück und kann auch heute noch mit LBL-Siegern aufwarten. Muss man sich wahrlich nicht verstecken mit dem bunten Lappen.

Ich hab für mich schon mit einem Schnitt zwischen 32 und 37 gerechnet, was in einer anderen Grupe auch jeweils realistisch gewesen wäre. Wenn wir nur zu zweit fahren, dann schon praktisch nie unter 30, außer berghoch.

So richtig geglaubt, wie stark das abgeht in einem großen Feld voll Windschatten, hätte ich dann doch nicht.

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.

15.05.2008 21:02 Lapébie ist offline Email an Lapébie senden Beiträge von Lapébie suchen Nehmen Sie Lapébie in Ihre Freundesliste auf
Stahlross
Roubaix-Sieger


Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 6209

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schöner Bericht, Lappi.

Macht diese Erfahrung Lust auf mehr oder ist dieses Massentreiben nicht eher frustrierend? Ich würd so ein Rennen nie fahren, weil die Gefahr zu groß ist, einen Unfall zu erleiden. Ohne Lohnfortzahlung im KV-Fall überlegt man sich das genau. Im normalen Strassenverkehr ist es nicht so gefährlich, da man weniger unmittelbar Beteiligte und damit potentielle Unfallverursacher um sich hat.

Nun gut, der KV ist jetzt sicher angestachelt, einen noch längeren Bericht zu verfassen! großes Grinsen

16.05.2008 00:14 Stahlross ist offline Homepage von Stahlross Beiträge von Stahlross suchen Nehmen Sie Stahlross in Ihre Freundesliste auf
Stahlross
Roubaix-Sieger


Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 6209

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Veloce stanco
Zitat:
Original von Stahlross
Zitat:
Original von Veloce stanco
Zitat:
Original von Kanarienvogel
Frag nicht blöd du Hornochse. Weisst genau dass ein Lappibericht eins der wenigen Highlights die dem Forum geblieben sind ist.


Hat die Katze ihre Tage?


Die Verballhornung meines Nicknamens stört mich überhaupt nicht.

Kaum jemand scheint noch Freude am radfahren zu haben.

Dat is nu nicht richtig. Fahre zur Zeit wieder öfter, aber halt nur noch so 50 Kilometer. Muss das Knie noch bisschen schonen, später dann könnens auch mal 70 Kilometer werden. Und einen irren Spass habe ich an der Sache immer noch.
Und den langgehegten Traum mal nur mit Rennrad / Rucksack über die Alpen Richtung Italien zu fahren, der besteht auch noch. Also von daher, es gibt viel zu tun. Wird schon, wenn der Kadaver mitmacht.

Let the good times roll..


An Velostan hab ich in dem Moment gar nicht gedacht! smile


@KV

Zitat:
Die Verballhornung meines Nicknamens stört mich überhaupt nicht.


...und ich dachte, das wäre Kreativität! großes Grinsen

16.05.2008 00:23 Stahlross ist offline Homepage von Stahlross Beiträge von Stahlross suchen Nehmen Sie Stahlross in Ihre Freundesliste auf
Lapébie Lapébie ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 6687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Stahlross
Schöner Bericht, Lappi.

Macht diese Erfahrung Lust auf mehr oder ist dieses Massentreiben nicht eher frustrierend? Ich würd so ein Rennen nie fahren, weil die Gefahr zu groß ist, einen Unfall zu erleiden. Ohne Lohnfortzahlung im KV-Fall überlegt man sich das genau. Im normalen Strassenverkehr ist es nicht so gefährlich, da man weniger unmittelbar Beteiligte und damit potentielle Unfallverursacher um sich hat.


Schwierig zu sagen. Trotz der großen Gefahr, sich dort was Schlimmes zu tun, machts doch so viel Spaß, dass ich diese Riskien in Kauf nehme. Man kann das eigene Unfallrisiko ja schon ziemlich reduzieren, wenn man sich aus den Gefahrensituationen raushält - denkt man jedenfalls. Wahrscheinlich ist aber Tatsache, dass man bei einem mehr als 2-stündigen Einsatz auf dem Rad immer Fehler macht und andere in Sturzgefahr bringt. Hier zählt auch das Glück, dass niemandem, den ich kenne, schon mal Schlimmeres passiert ist.


Nach einer Woche ohne Rennrad stand heute das mittlerweile 4. LVZ-Fahrradfest an. Von den bisherigen hab ich ja mindestens schon 2x berichtet (oder doch 3x).
Auf jeden Fall haben wir uns erstmals für die große Runde entschieden, was 115 km und einen Start um 10 Uhr bedeuteten. Bei 11-16 Grad und dunklen Wolken, also langärmlig, ging es diesmal nicht ganz so zügig los ("nur" 30 km/h auf den ersten 16 km), war aber nicht weniger nervös. Aufgrund des geringeren Tempos passierten aber auch weniger Stürze. Aufgrund einer schlechten Startaufstellung erwischten wir nur die 2. Gruppe des Rennens, die sich nach 10 km schon sicher formiert hatte. Ich war übrigens wieder mit meinem Mitbewohner unterwegs.

Tja, da sind wir dann also durch die Gegend geradelt – es ging wieder in den Südosten von Leipzig – und bald tat dann auch der Hintern weh von dem ganzen Nichtstun. Obwohl, so ganz nichts kann man nicht sagen. Immer wieder mussten wir Lücken zufahren, die sich die Gruppe selbst zugefügt hatte, ein ziemlich verwirrter Haufen von vielleicht 40 Leuten. Nach 30-40 km ließen wir Grimma linkerhand (also nördlich) liegen und überquerten im Sausewind die Mulde, was eine Reihe von kommenden Anstiegen versprach, für die ich mir dann auch mal wieder Müsli in Riegelform in Magennähe bereitstellte.

Die Hügelchen in Richtung Dürrweitzschen erwiesen sich nicht als schlimme Scharfrichter und waren wohl auch deshalb für diese festliche Veranstaltung ausgewählt. Trotzdem bekundeten unsere Mitstreiter zum Großteil Mühe und wir konnten uns ein bisschen warmfahren. Dort im Wald war es sehr windgeschützt und eigentlich unspektakulär. Aber andersherum kann ich jedem, der in dieser Gegend mal ist, die Strecke wärmstens empfehlen. Wermsdorf-Liptitz-Zschoppach-Leipnitz-Kössern – es muss dort sagenhaft schön wellig, aber tendenziell runter durch den Wald gehen.

Je nun, ab Wermsdorf blies und der Nordwestwind ins Gesicht und wir fanden uns bald an der Spitze der Gruppe wieder. Unsere ersten Führungsversuche wurden durch eine zu spät erkannte Spitzkehre zunichte gemacht und wir konnten uns wieder hinten mitschleifen lassen. Zurück über die Mulde kam Trebsen, wo wir die Verpflegungsstelle (Getränke- und Essensstände wie auf der Kleinmesse) mit Verachtung rechts liegen ließen und durchzogen, denn wir wussten, jetzt kann man noch mal richtig Spruutz machen, wie man bei uns sagt.

Also nahmen wir bis Altenhain Tuchfühlung zur Spitze auf, röhrten bis Ammelshain selbst und sahen uns dann mit weiteren 2-3 Mann in der Verantwortung, für das Tempo der Gruppe zu sorgen. Aber wir lassen uns ja nicht lumpen und zogen noch mal richtig am Horn. Bis Naunhof hatte das hinten schon einigen wehgetan und plötzlich realisierte ich hinter meinem Mitbewohner und mir eine Lücke von 10 Metern – da hatte wohl einer mal ein zu großes Loch gelassen. Also bin ich noch mal alles von vorn gefahren und hab richtig durchgezogen. Hinten gabs zwar noch zwei Konterattacken, aber es kamen nur zwei einzelne Fahrer vor, die uns eine große Hilfe waren. Gemeinsam überholten wir reihenweise die Fahrer der 65-km-Runde, die seit Trebsen auf der Strecke waren und setzten uns von unserer ungeliebten Gruppe gut ab, indem immer einer 1 km führte und dann ablöste.

Bis Baalsdorf gings gut, dort stoppte uns eine Ampel. Leider war die Strecke nirgends abgesperrt und überall galt STVO – ist halt kein Radrennen, sondern ein familienfreundliches Fest. Das kostete gleich mal 30 Sekunden, doch 1 km weiter ging 10 Sekunden vor uns die Schranke runter und ich konnte mit Fachwissen über Paris-Roubaix brillieren. Leider kam da unsere Gruppe des Tages nach ner Minute wieder ran und begrüßte uns mit „Na da hammer euch doch wieder …“ Hehe, sehr lustig …

Die letzten 6-8 km haben uns dann noch mehr Ampeln aufgehalten, aber dann wars ja schon egal. Wir waren ziemlich stolz auf uns, dass wir die Gruppe am Schluss ordentlich zerlegt haben und auch zu viert einen guten Vorsprung rausfahren konnten.

Im Ziel waren wir nach ungefähr 3:20 h, also Schnitt doch noch über 34 km/h. Wir waren aber lange nicht so kaputt wie am vergangenen Montag. Gleich darauf kamen die Eltern meines Mitbewohners von der 65-er-Runde (Start 10:30 Uhr) rein, die wir auf der Strecke noch kassiert hatten. Und noch ein paar Minuten später kamen die ersten Bezwinger der 30-km-Runde (Start 11 Uhr) rein, an der sich 5 Mädels des Freundeskreises versucht hatten. Die hatten offenbar ausreichend Gebrauch von den Pausenmöglichkeiten gemacht. Dann noch ein Radler und ab zum Dönermann! großes Grinsen

Schöner Tag! Gab auch keine Familienfeier im Anschluss.

Nächstes Wochenende steht dann übrigens eine von mir einberufene familienfreundliche Runde von Dessau nach Wolfen an über 27 km mit den Frauen wieder – ist ja kein Männertag. Ich plane mal 3 Stunden für die Strecke ein. Bericht gibt’s dann aber nur, wenn da auch was passiert ist.

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.

18.05.2008 20:12 Lapébie ist offline Email an Lapébie senden Beiträge von Lapébie suchen Nehmen Sie Lapébie in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

großes Grinsen
das muss ich noch einmal lesen..

__________________
102

20.05.2008 00:29 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Stahlross
Roubaix-Sieger


Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 6209

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Lapebie hält hier die Selberfahrerfahne ganz hoch! Prima! Mittlerweile müsste sich jeder hier in NW-Sachsen sehr gut auskennen. smile

20.05.2008 22:49 Stahlross ist offline Homepage von Stahlross Beiträge von Stahlross suchen Nehmen Sie Stahlross in Ihre Freundesliste auf
Veloce stanco Veloce stanco ist männlich
LBL-Sieger




Dabei seit: 29.03.2005
Beiträge: 4410

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Pfleger Stanco ist guter Dinge das Monatsziel von 750 Kilometer zu packen. Fehlen noch ca 130 Kilometer.

Juniziel dann 900 !

Wenig los hier. Wird mal wieder Zeit für ne Reise von Nord nach Süd.

__________________
pompa pneumatica

22.05.2008 17:38 Veloce stanco ist offline Email an Veloce stanco senden Beiträge von Veloce stanco suchen Nehmen Sie Veloce stanco in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20322

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der KV kommt immer nur auf seine 400 Km, so ungefähr. Aber Stadtverkehr, das zählt doppelt.

__________________
Leitplanke

22.05.2008 17:49 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
kaiserslautern1900 kaiserslautern1900 ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 21.05.2007
Beiträge: 2182

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hab am Dienstag zum ersten mal wieder auf dem Rad gesessen(ca.50km) und habe heute dann mit dem richtigen Training wieder angefangen(90km).

__________________

22.05.2008 22:09 kaiserslautern1900 ist offline Email an kaiserslautern1900 senden Beiträge von kaiserslautern1900 suchen Nehmen Sie kaiserslautern1900 in Ihre Freundesliste auf Füge kaiserslautern1900 in deine Contact-Liste ein
Lapébie Lapébie ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 6687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lapébie
Nächstes Wochenende steht dann übrigens eine von mir einberufene familienfreundliche Runde von Dessau nach Wolfen an über 27 km mit den Frauen wieder – ist ja kein Männertag. Ich plane mal 3 Stunden für die Strecke ein. Bericht gibt’s dann aber nur, wenn da auch was passiert ist.


Die Radtour letzte Woche war tatsächlich nicht der Rede wert, wie das auch so zu erwarten war, jedenfalls aus radsportlicher Sicht. Abgesehen von 35-40 km lang auf dem Sattel rumsitzen bei moderatem Tempo war es aber ein wunderschöner Tag, wo alles prächtig geklappt hat, falls es euch interessiert.

Es gibt übrigens kaum ein friedlicheres Bild, als wenn man 10 Leute auf Fahrrädern vor sich sieht, die gemütlich und sorgenfrei durchs Grüne radeln.


So, wo gehts nun weiter, im Sommer-Radel-Fred oder bei den Velosommerfreuden? War nämlich ganz schön warm gestern. Ich nehm einfach mal den zweiten Thread, den hatten wir auch letztes Jahr.

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.

02.06.2008 08:00 Lapébie ist offline Email an Lapébie senden Beiträge von Lapébie suchen Nehmen Sie Lapébie in Ihre Freundesliste auf
Lapébie Lapébie ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 6687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heute habe ich bei frühlingshaften 9 Grad und Sonnenschein mein Fahrrad mal wieder ausgeführt. Richtung Eilenburg gabs dabei Tempo 40 (sowas macht natürlich Spaß, 5 km in 8 Minuten), rückzu ab Machern dafür schlimme Flüche gegen alles und jeden aufgrund des Gegenwinds. Immerhin hats zu 29 km/h auf 54 km gereicht.

In Mutschlehna hatte mich ein Fahrer in CSC-Kluft überholt, sah ein bisschen aus wie Cancellara, furh für mich auch so. Keine Chance dranzubleiben, einfach wie Mopped weggezogen.

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.

18.03.2009 21:32 Lapébie ist offline Email an Lapébie senden Beiträge von Lapébie suchen Nehmen Sie Lapébie in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20322

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Denke eine Entschuldigung wäre angebracht, wenn du den KV schon grundlos befluchst.

__________________
Leitplanke

19.03.2009 07:59 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Stahlross
Roubaix-Sieger


Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 6209

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heute war auch wieder scheiß Wind. Ich hab alles und jeden und extra noch den KV verflucht. Doppelt hält besser, dachte ich. großes Grinsen

19.03.2009 23:42 Stahlross ist offline Homepage von Stahlross Beiträge von Stahlross suchen Nehmen Sie Stahlross in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20322

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ok, ihr nivealosen Barbaren... Beim nächsten Veloproblem weiss der KV wen er verflucht. Und lange dauert das nicht... gestern wieder mal das Pedal abgefallen, dauert nicht lange bis zum nächsten Mal, einmal im Monat in letzter Zeit. Lappi der Sauhund! Glas im Reifen? Carboooneeeeeeesel ts ts ts, badabum!

Die Frühlingsfreuden jedenfalls momentan nur bedingt. Februar war nur Regen angesagt (was offensichtlich Pedalabfallen und Platten fördert) März zuerst auch und jetzt ungeheuer warm. Der KV der leider nicht immer sehr schnell reagiert trägt aber noch seine 4 Schichten, was jeweils nach 10 Minuten unangenehm wird.

__________________
Leitplanke

20.03.2009 06:15 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9738

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So, laut Regenradar soll es tatsächlich gleich aufhören zu regnen (Nach so cirka 36 Stunden Regen). Und in der Tat wirds weniger, es tröpfelt nurnoch!! Will dann gleich mal noch ne Runde rausfahren. Sind ja vergleichsweise milde 5°C heute.

Aber mal im Ernst - irgendwas läuft doch momentan falsch. Ende März und die Temperaturen kämpfen mehr mit der 5°C-Marke als mit der 15°C-Marke. Und nichtmal Besserung in Sicht. Wenns wenigstens mal trocken wäre...

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

26.03.2009 18:01 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Lapébie Lapébie ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 6687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bin gestern aus dem Urlaub zurück gekommen und hab heute gleich mal das traumhafte Wetter genutzt. Bei sehr schönen 15 Grad im Schatten (ich bin allerdings in der Sonne gefahren) und kaum störendem Wind hab ich gleich mal 35 km eingerollt bei halbwegs gemütlichen 27 km/h.

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.

11.04.2009 11:46 Lapébie ist offline Email an Lapébie senden Beiträge von Lapébie suchen Nehmen Sie Lapébie in Ihre Freundesliste auf
Lapébie Lapébie ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 6687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Montag hab ich 74 km abgespult, heute nochmal 51. Wirklich traumhaftes Wetter diesen April, jetzt soll ja ein Gewitter kommen und 2 Tage Regen bringen.

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.

16.04.2009 19:41 Lapébie ist offline Email an Lapébie senden Beiträge von Lapébie suchen Nehmen Sie Lapébie in Ihre Freundesliste auf
Stahlross
Roubaix-Sieger


Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 6209

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heute abend nach 5 wöchiger Verletzungspause und gefühlten 10kg Übergewicht die erste kleine Runde rel. schmerzfrei überstanden. 24km 52Min (mit roten Ampeln)

15.05.2009 22:57 Stahlross ist offline Homepage von Stahlross Beiträge von Stahlross suchen Nehmen Sie Stahlross in Ihre Freundesliste auf
Saedelaere Saedelaere ist männlich
Tour-Sieger


Dabei seit: 15.04.2006
Beiträge: 2591

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bei mir war es heute auch nur eine Stunde. Ca. 5 Minuten nachdem ich losgefahren bin hat es angefangen zu pissen und dann nicht mehr aufgehört. Dazu bin ich noch auf unbefestigten Wegen unterwegs gewesen, habe danach ausgesehen wie die sau und war durchgefroren. Immerhin soll es am Woe etwas besser werden.

15.05.2009 23:02 Saedelaere ist offline Email an Saedelaere senden Beiträge von Saedelaere suchen Nehmen Sie Saedelaere in Ihre Freundesliste auf
Veloce stanco Veloce stanco ist männlich
LBL-Sieger




Dabei seit: 29.03.2005
Beiträge: 4410

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wie, das Ross war verletzt?
Garnicht mitbekommen.
Was hast gehabt?
Machen die Knochen nicht mehr mit
oder hats Dich reingehauen?

@saed.

Bist immer noch in Tübingen unterwegs?

__________________
pompa pneumatica

16.05.2009 05:04 Veloce stanco ist offline Email an Veloce stanco senden Beiträge von Veloce stanco suchen Nehmen Sie Veloce stanco in Ihre Freundesliste auf
Saedelaere Saedelaere ist männlich
Tour-Sieger


Dabei seit: 15.04.2006
Beiträge: 2591

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Veloce

Ja immer noch in Tü unterwegs. Seit 4 Wochen bin ich wieder voll am radeln, muss auch denn das Trikot sitzt verdammt eng.

16.05.2009 20:06 Saedelaere ist offline Email an Saedelaere senden Beiträge von Saedelaere suchen Nehmen Sie Saedelaere in Ihre Freundesliste auf
Stahlross
Roubaix-Sieger


Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 6209

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@VeloStan

Verkehrsunfall und man merkt, das die Knochen nicht mehr die jüngsten sind.

20.05.2009 07:52 Stahlross ist offline Homepage von Stahlross Beiträge von Stahlross suchen Nehmen Sie Stahlross in Ihre Freundesliste auf
Veloce stanco Veloce stanco ist männlich
LBL-Sieger




Dabei seit: 29.03.2005
Beiträge: 4410

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Saedelaere
@Veloce

Ja immer noch in Tü unterwegs. Seit 4 Wochen bin ich wieder voll am radeln, muss auch denn das Trikot sitzt verdammt eng.


Bin ich auch des öfteren. Komme aus der Richtung Herrenberg und lande mit meinem Kumpel regelmässig beim Neckarmüller zwecks Aufnahme isotonischer Getränke in Form von Weizenbier ;-)

Zitat:
@VeloStan Verkehrsunfall und man merkt, das die Knochen nicht mehr die jüngsten sind.


Rossi,
Du machst aber Deinen Kurierjob noch?

__________________
pompa pneumatica

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Veloce stanco am 20.05.2009 22:41.

20.05.2009 22:40 Veloce stanco ist offline Email an Veloce stanco senden Beiträge von Veloce stanco suchen Nehmen Sie Veloce stanco in Ihre Freundesliste auf
Stahlross
Roubaix-Sieger


Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 6209

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wieder.

06.07.2009 23:39 Stahlross ist offline Homepage von Stahlross Beiträge von Stahlross suchen Nehmen Sie Stahlross in Ihre Freundesliste auf
Lapébie Lapébie ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 6687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ein Wetter ist das ... da kann man gar nicht richtig aggressiv fahren. Ich bin jedenfalls heute nur so dahingegondelt, 53 km bei 22 Grad und Sonnenschein.


Sind ja fast schon Sommerfreuden, aber solange die Temperatur noch unter dem Geschwindigkeitsdurchschnitt liegt, nehm ich's mal noch als Frühling.

26.03.2010 16:48 Lapébie ist offline Email an Lapébie senden Beiträge von Lapébie suchen Nehmen Sie Lapébie in Ihre Freundesliste auf
EL CHABA EL CHABA ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 10.01.2005
Beiträge: 1242

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

heute rennen gefahren ... 2 grad und schneeregen ...

__________________
www.bogota1995.com

11.04.2010 17:37 EL CHABA ist offline Email an EL CHABA senden Homepage von EL CHABA Beiträge von EL CHABA suchen Nehmen Sie EL CHABA in Ihre Freundesliste auf
Doktor_Watson Doktor_Watson ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 21.01.2006
Beiträge: 1696

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das passt aber besser in den Velowinterfreudenthread.

Heute gar kein Rad gefahren, weil es herbstlich und überhaupt nicht frühlingshaft war. Augen rollen

__________________
Wir sehen uns in Wladiwostok?

11.04.2010 20:01 Doktor_Watson ist offline Beiträge von Doktor_Watson suchen Nehmen Sie Doktor_Watson in Ihre Freundesliste auf
Kaervek Kaervek ist männlich
Wasserträger




Dabei seit: 13.06.2006
Beiträge: 287

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heute 4h geradelt, genau wie gestern. Wetter ok. Rennen war letzten Montag (RuK).

__________________
Ich bin der Erstnick vom Ventil!!!

11.04.2010 21:53 Kaervek ist offline Email an Kaervek senden Beiträge von Kaervek suchen Nehmen Sie Kaervek in Ihre Freundesliste auf
IvanGotti
Amateur


Dabei seit: 05.10.2005
Beiträge: 57

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Junge, zieh dich einfach warm an.

16.04.2010 11:44 IvanGotti ist offline Email an IvanGotti senden Beiträge von IvanGotti suchen Nehmen Sie IvanGotti in Ihre Freundesliste auf
EL CHABA EL CHABA ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 10.01.2005
Beiträge: 1242

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heute herrliche Ausfahrt ...........

__________________
www.bogota1995.com

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von EL CHABA am 25.05.2010 19:16.

24.04.2010 20:57 EL CHABA ist offline Email an EL CHABA senden Homepage von EL CHABA Beiträge von EL CHABA suchen Nehmen Sie EL CHABA in Ihre Freundesliste auf
Kaervek Kaervek ist männlich
Wasserträger




Dabei seit: 13.06.2006
Beiträge: 287

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jo, heute Radmarathon, dank Windschatten recht flott.
Morgen noch und dann eine Regenerationswoche; bin die letzten 2 Wochen viel gefahren...



Deine Reifen passen farblich nicht zum Rad... aber zu den Laufrädern... was sind das für welche?

__________________
Ich bin der Erstnick vom Ventil!!!

24.04.2010 21:02 Kaervek ist offline Email an Kaervek senden Beiträge von Kaervek suchen Nehmen Sie Kaervek in Ihre Freundesliste auf
Doktor_Watson Doktor_Watson ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 21.01.2006
Beiträge: 1696

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hutchinson?? würde der Doktor vermuten.

Die Kombi ist insgesamt sehr unstimmig.

__________________
Wir sehen uns in Wladiwostok?

24.04.2010 21:19 Doktor_Watson ist offline Beiträge von Doktor_Watson suchen Nehmen Sie Doktor_Watson in Ihre Freundesliste auf
EL CHABA EL CHABA ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 10.01.2005
Beiträge: 1242

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

.

__________________
www.bogota1995.com

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von EL CHABA am 25.05.2010 19:17.

24.04.2010 22:38 EL CHABA ist offline Email an EL CHABA senden Homepage von EL CHABA Beiträge von EL CHABA suchen Nehmen Sie EL CHABA in Ihre Freundesliste auf
Seiten (8): « erste ... « vorherige 4 5 [6] 7 8 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH

Impressum | Datenschutzerkläung