Radsportforum - Ronde 2011
Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Radsportforum » Profi-Radsport » Aktuelle Rennen » Ronde 2011 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « erste ... « vorherige 5 6 [7] 8 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9738

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Spannendes Rennen mit unglaublicher Wendung. Nuyens gefällt mir als Sieger gut!

Lappi hats richtig analysiert. Nimmt Cancellara da Boonen und zwei, drei andere mit, gewinnt er wohl. Aber er wollte eben mehr als einen Sieg, er wollte einen Triumph. Das ehrt ihn. Trotzdem freu ich mich, dass er auch mal nicht gewonnen hat!

Nuyens nach den schwachen Jahren bei Rabobank endgültig wieder zurück, jetzt ein großer Sieg noch dazu.

Chavanel verdammt stark, hatte ich jetzt nicht unbedingt erwartet (vor zwei Jahren eher, als er plötzlich zum Nord-Spezialisten wurde, in diesem Jahr eher noch nicht so in Erscheinung getreten).

Scheirlinckx und Swift für mich sehr überraschend in der 12er-Gruppe nach der Muur. Gerade Swift hatte ich jetzt überhaupt noch nicht in der Nord-Kategorie.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

03.04.2011 16:44 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
ADLOAL ADLOAL ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 07.04.2005
Beiträge: 1423

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

von der Garmin Cervelo Truppe habe ich eindeutig
mehr erwaretet, ev. nächsten Sonntag stärker.

Mir ist der heutige Ausgang eindeutig lieber als
wieder ein Cancellara-Sieg wie letztes Jahr.

Seine Leistung war meines erachtens noch einmal stärker, auch ohne Sieg.

__________________
Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

03.04.2011 16:50 ADLOAL ist offline Email an ADLOAL senden Beiträge von ADLOAL suchen Nehmen Sie ADLOAL in Ihre Freundesliste auf
OWI OWI ist männlich
Wasserträger


Dabei seit: 30.12.2004
Beiträge: 202

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Für mich persönlich war das die spannenste Ronde der letzten zwei Jahrzehnte...

Ich freue mich für Nuyens, er hat, und auch das ist Radsport, genau das getan, was er drauf hatte,... und gewonnen.

Sehr enttäuscht bin ich von Boonen, der heute IMHO nicht sehr klug gefahren ist.

1. Fehler: Der Angriff auf den Kasseien von Haghook am Weg zum Leberg. Chavanel war ja vorne, es war dumm, Cancellara da zu "reizen". Nur beobachten und bei Bedarf mitgehen wäre die Devise gewesen.

2. Fehler: Auf den letzten 10 Kilometern hätte er nicht mehr von Cancellaras Hinterrad weichen dürfen, denn es war klar, der würde es noch mal versuchen.

3. Fehler: Weil er bei der Attacke 5 km vor Schluß nicht mitging. Wieder hat er sich nur auf Chavanel verlassen. Er hätte es ja drauf gehabt, das zeigt ja die Tatsache, dass er zum Schluß noch so knapp dran kam.

4. Fehler: Chavanel auf den letzten 5 Kilometern nicht freigegeben zu haben. Denn der hat sich noch 300 Meter vor dem Ziel nach Boonen umgeblickt, statt den Sprint von Beginn an engagiert zu fahren. Er hätte ja trotzdem noch fast gewonnen.

Zu Fabian: Er war der stärkste Fahrer, keine Frage. Und obwohl ich ihn sehr mag und mich gefreut hätte, glaube ich, dass er seine Überlegenheit etwas zu sehr "zur Schau" gestellt hat. Es schien mir, als wolle er sie demütigen. Es mußte ja nach Harelbeke klar sein, dass jeder der irgendwie mitkommen würde, nur am Hinterrad fahren wird. Sein Angriff wäre meiner Ansicht nach an der Muur zu platzieren gewesen.
Was ich mir trotzdem nicht erklären kann, ist, warum der Vorsprung auf der Muur so radikal schnell zusammengeschmolzen ist. Ich dachte zuerst ernsthaft an eine Fehleinblendung des belgischen Fernsehens.

Im Endeffekt freut es mich (neben dem tollen Renne), dass ein Flame gewonnen hat...

Karl-Heinz (der nächstes Jahr hoffentlich wieder live bei der Ronde und in der Hölle des Nordens dabei sein kann - das sind einfach meine Lieblingsrennen)

03.04.2011 17:06 OWI ist offline Email an OWI senden Beiträge von OWI suchen Nehmen Sie OWI in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

cancellara bekam vor der muur krämpfe, darum mehr oder weniger "ungewollt" tempo rausgenommen. der berner kennt als weltbester zeitfahrer seinen motor in und auswenig. überschätzt hat er sich bei seiner attacke 40 km vor dem ziel sicher nicht. krämpfe haben nichts mit der hubleistung seines motors zu tun. ohne muskelverzerrung würde ein cancellara einen chavanel an der muur locker zersägen, auch wenn der franzose heute bärenstark war. aber er ist nun mal kein helling-kaputtfahrer wie der schweizer.
und da waren noch bmc, die einen grossen anteil an nuyens sieg haben. mir persönlich passt der belgier als sieger nicht, er ist dem ventil nicht unsympathisch, aber einfach so ein grandioses rennen gewinnen, bloss weil riis im richtigen zeitpunkt funkt, geh an cancellara's hinterrad, kann es auch nicht sein.
und chavanel als sieger hätte mir auch nicht gepasst, dazu lutschte er für meinen geschmack zu lange. was natürlich taktisch 100 % in ordnung ist, sich aber für einen ethischen flandernhelden nicht so gut eignet.

weiss nicht so recht was ich von dem ganzen halten soll. das rennen selbst war "zum verlieben", etwa so unterhaltsam wie 1000 kanierenvogelpost's. einfach G Ä N S E H A U T !! und fabian cancellara mit einem unglaublichen kämpferwillen. natürlich, er muss nicht immer gewinnen, genauso wie das ventil nicht immer fantasieren muss. damit kann ich leben, der sportler selbst wohl eher weniger nach so einer vorstellung. aber das ist nun mal sport, und nicht irgendeine auf papier vorgewixte hollywoodscheisse.

die attacke von der bohne bei gilbert's defekt war unter aller sau. und DAS gegen einen landsmann. ein dreifaches pfui !! gilbert wäre ohne platten in der situation ein kandidat gewesen der an cancellara hätte folgen können. das wäre mein lieblingsszenario gewesen ..auf der zunge zergehen lassen.

oder ; boonen wäre nach fc's antritt mit einem heulkrampf vom rad gestiegen. sprich ; hellgrünes licht für chavanel, der dann mit cabian fancellara gemeinsame sache geschmiedet hätte ( schreib's bisschen viel hätte).

ah ..klassement endleiche auf cq abrufbar.. mal gucken.

__________________
102

03.04.2011 17:38 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

42.6 km/h die durchschnittsgeschwindigkeit wenn ich das richtig ausgerechnet habe.

farrar gewinnt den sprint des "feldes" vor dem österreicher eisel. he he .. großes Grinsen

hopp ! lobreden in den ö-fred schmettern !! von mir aus kann das auch hundefutter übernehmen..

__________________
102

03.04.2011 17:52 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

greipel ( 75 ) und cavendish ( 109 ). same time. psychologisch ist das aber taktisch klug vom deutschmann gegenüber dem shitrace-hasser.

ballan hat mir heute übrigens sehr gut gefallen.
und pozatto am killer-helling sehr stark. weiss jemand wieso der aufgegeben hat ? ..komisch.

__________________
102

03.04.2011 17:59 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

von haussler ist das ventil masslos enttäuscht..

der konnte weder akzente setzen noch seine kameradenschweine unterstützen.

__________________
102

03.04.2011 18:03 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

mit regen wäre es ein mystisches rennen wie einst die strassenweltmeisterschat 1995 in bogota geworden..

es ist schon erstaunlich wie zuverlässig heute bmc präpariert wurde..

__________________
102

03.04.2011 18:07 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

o'grady doch nicht so stark wie ich erwartet habe, wurde 69. mit 12" rückstand. klemme erreichte das ziel auch noch, der restlichen leoparden gingen hops. ist und bleibt nun mal ein verschissenes tour-de-france gerüst, dieses leopard trek team.

umso mehr eindrücklich die leistung von fabian cancellara als topfavorit.

__________________
102

03.04.2011 18:22 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

was zum traktor ist ein "masl" ? !!

__________________
102

03.04.2011 18:22 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Lapébie Lapébie ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 6687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was für eine irre Wendung 2 km vor der Muur. Es ist einfach unglaublich.

03.04.2011 18:29 Lapébie ist offline Email an Lapébie senden Beiträge von Lapébie suchen Nehmen Sie Lapébie in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

geraint war noch unglaublicher..

__________________
102

03.04.2011 18:39 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

bin mal auf rindfleisch'salat- résumé gespannt..

taylor phinney war glaub gar nicht am start.

__________________
102

03.04.2011 18:44 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
OWI OWI ist männlich
Wasserträger


Dabei seit: 30.12.2004
Beiträge: 202

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe gerade auf der Seite von Het Nieuwsbladt einige Stellungnahmen der Fahrer gelesen (soweit ich sie verstehe).

Fabian hatte Krämpfe an der Muur und war dort kurzzeitig "tot". Umso unglaublicher, dass er sich an der Kapelmuur wieder "erholt" hat...

Chavanel hätte das eigentlich merken müssen. Er gibt sich sehr enttäuscht und sagt klar, dass er nicht mitarbeiten durfte. Er findet das "een jammer".

Boonen wiederum sagt, dass er nicht in 100-prozentiger Form ist. Cancellara sei am Leberg einfach unglaublich gewesen. Der stärkste aber wäre seiner Meinung nach Chavanel gewesen. Dann spricht er in höchsten Tönen über das spannende Finale...

Meiner Ansicht nach ist da zu spüren, dass Quick Step begreift, dass man auf das falsche Pferd setzte. Man hat ja während der Übertragung gehört, wie Peeters sagte, Fabian sei einfach zu stark. Die hatten wohl nach dem Leberg total resigniert. Wahrscheinlich waren sie dann überrascht, als an der Muur alles zusammenlief.

So wie Garmin ja auch. Man konnte ja hören, wie ihr Teamchef sich jegliches "riding" verbat. Es gehe nur mehr um die Vorbereitung für den Sprint um den dritten Platz...

Ja, so ist das, wenn einer so überstark ist und den Rest psychisch dominiert...

Karl-Heinz

03.04.2011 19:03 OWI ist offline Email an OWI senden Beiträge von OWI suchen Nehmen Sie OWI in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 4709

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nur die letzten 35 km gesehen, Wetter war ja schön um bisschen selber zu fahren. Ja, Cancellara sicher der stärkste, aber vielleicht doch ein bisschen dicke Eier es so früh zu versuchen (hab den Antritt allerdings wie gesagt nicht gesehen). Aber großartig schon, dieser Wille nach der Muur.

Nuyens ist OK, auch wenns Chavanel nach dieser Vorstellung eher verdient (hihi irgendwie schon cool wie der Riis der Leopardentruppe eins übergebraten hat, auch wenn ich gegen den lukanischen Berner überhaupt nichts einzuwenden habe und auch kein großer Riis-Freund bin).

Wenigstens ist Boonen nicht mehr rangekommen, fürchtete schon der gewinnt den Sprint, so 6 bis 7 km vorm Ziel. Der erschien mir heute nicht wirklich auf der Höhe, außerdem geht mir der immer mehr auf den Wecker (nach euren Kommentaren auch zurecht).

Gilberts Attacke am Bosberg obenraus nicht mehr 100% überzeugend, wohl einiges an Kräften gelassen davor. Starke Leistung von Scheirlinckx, heute.

03.04.2011 19:06 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
Gibo
Wasserträger


Dabei seit: 27.05.2007
Beiträge: 203

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So mein persönliches Resumee der ca 140km die ich live gesehehn habe(hab noch nie so viel vo der ROnde egsehen, war episch hat sich gelohnt).

leopard ist ne Gurkentruppe, sorry das muss mal gesagt werden. Cancellara verdient ein ebsseres Team, aber ein Held kanns auch alleine.

Boonen war wirklich saudumm und feig. hatte angst vor gilbert und greift an um gilbert los zu werden obwohl Chavanel vorne ist. und dann wurde er so krass zersägt von Fäbu. DIese Attacke ist einfach nur noch episch. Wie er alle stehen gelassen hatte und alles auf eine Karte gesetzt hat gefällt mir. Das ist Heldentum, und nicht einfach warten bis zur Kappelmuur und dort den Sack zumachen. Schade hats nicht gereicht aufgrund der Krämpfe, aber Hut ab vor Fäbus Mumm!

Quickstep und Garmin eifnach nur noch dumm. Feiglinge. Man sollte Chavanel fahren lassen, oder wenn nicht dann muss halt Boonen im FInale 100% an Fäbus hinterrad lutschen. Bin sehr froh hat boonen nicht gewonnen.

Dass Fäbu noch fast gewonnen hat ist schlichtwegs sensationell, hätt ich nicht mehr damit gerechnet. Schade hatte Nuyens durch seine Lutscherei den Sieg "gratis" einfahren können.

Man merkts villeicht einw enig aus meinem Post, Fäbu ist der SIeger der Herzen dieser FLanderrudnfahrt zumindest für mich. EIn Fahrer mit Eiern, und nicht mit einer COntador Rechenschieber Taktik mit der Attacke am letzten Berg.

DIe Mannschaftliche Stärke von BMC war beeindruckend, hat ihnen aber schlussendlich nix gebracht.Ohne BMC wäre Fäbu vermutlich trotz Krämpfen durchgekommen. Und sein Kampf die Muur hoch war einfach Klass, hab zeurst egdacht der lässt sich jetzt hängen und gibt auf...aber nein, Helden Kämpfen bis zum (evtl bitteren) Ende!

03.04.2011 19:15 Gibo ist offline Email an Gibo senden Beiträge von Gibo suchen Nehmen Sie Gibo in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9738

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Aha, Swift wohl einfach ne Eurosport-Ente gewesen. Migels hats aber auch schwer und muss ständig aufpassen was Leinauer für einen Blödsinn erzählt (Boonen sei nicht in der 12er-Gruppe...). Warum auch immer Eurosport den immer einsetzt. Jansch an Migels Seite war doch ein gutes Duo. Jetzt darf Jansch nur noch die Vorberichte machen (die waren im Übrigen sehr gut!) und Bauernrennen kommentieren??!

Das Rennen macht aber Lust auf Roubaix und lässt hoffen, dass es mehr als eine 50km Solofahrt zu sehen gibt. Ventil, wie wird Cancellara das mental wegstecken? Nächste Woche wieder so ein wilder Versuch, oder eher konservatives Warten bis zum letzten 5*-Sektor?

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

03.04.2011 20:39 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20322

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mmh, Chavanel mitarbeiten lassen.. .

Kommt's dann nicht wie 2010? Boonen mitarbeiten lassen?

__________________
Leitplanke

03.04.2011 20:49 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Frank`NFurter
Kapitän


Dabei seit: 13.04.2010
Beiträge: 1501

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Boonens Attacke hat dem Rennen die endgültige Richtung gegeben.
Wenn nicht alle Leute Boonen (vermutlich zurecht) für einen ziemlich aufgeblasenen Trottel halten würden, dann gäbe es heute sicher auch Stimmen die darauf verweisen würden, dass Boonen durch seine merkwürdige Attacke am Ende fast doch noch die Chance hatte im Sprint zu gewinnen.

Natürlich nur deshalb, weil heute aus meiner Sicht Cancellara, wie schon sehr viele hochgefeierte Ausnahmesportler vor ihm, an seinem eigenen Ego gescheitert ist. Er wollte das ganz große Ding abziehen und bekam dann Krämpfe. Dabei lief 40 km vor dem Ziel schon wieder eine ganze Menge in seine Richtung. Mit kühlem Verstand hätte er das Rennen gewinnen können, ja, müssen.

Ich entschuldige mich schon mal im Voraus bei allen Cancellara Fans, aber so ein Versagen aus reiner Überheblichkeit ist für mich alles andere als heldenhaft, sondern einfach nur dämlich.

Nuyens hat heute wohl am besten umgesetzt, was Gilbert im Interview vorher als Leitmotiv für die Ronde ausgegeben hat: so ökonomisch wie nur irgendmöglich fahren.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Frank`NFurter am 03.04.2011 21:25.

03.04.2011 21:23 Frank`NFurter ist offline Email an Frank`NFurter senden Beiträge von Frank`NFurter suchen Nehmen Sie Frank`NFurter in Ihre Freundesliste auf
Gibo
Wasserträger


Dabei seit: 27.05.2007
Beiträge: 203

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hmmm ich denke die krämpfe waren halt auch ein wenig pech und im dümmsten moment.ich denke fäbu hat sich das schon überlegt bei seienr attacke und sich auch zugetraut.udn soweit mir ist sind krämpfe nicht nur auf fahren am anschlag zurückzuführen, sondern sind eben halt auch wenig bad luck.
oder wie sehend as die spezialisten für medizinisches?

03.04.2011 21:33 Gibo ist offline Email an Gibo senden Beiträge von Gibo suchen Nehmen Sie Gibo in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

frank

wenn alle ökonomisch wie nur irgendmöglich fahren gewinnt ein melonwasserträger. bei einem hausfrauenrennen wäre das scheissegal, wir hier ..befinden uns aber bei der flandernrundfahrt.

nuyens ist schlussendlich sieger, aber ein abgewixter unwürdiger, bezüglich was heute in flandern los war. er ist ein mückenschiss ..mehr nicht.

zu cancellara : es war keine überheblichkeit : es war der chavanelutscher- die krämpfe - der saudumme schwache boonen, wie auch der kastrierte gilbert ( durch die drecksbohne ).

aus punkt amen !

jaja

der berner wird 2 kilo magnesuim fressen und wie immer alles auf eine karte setzen !! fabian ist ein held, und kein weichei wie diese scheissbelgier 2011 !!!

__________________
102

03.04.2011 21:36 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

welcher angepisster belbier war heute wirklich heldenhaft ?

lappi ..sag's dem ventil !

__________________
102

03.04.2011 21:38 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

mein lieber frank ..

sei dir bewusst : in der heissen phase war fc bewusst ; hier geht nun einer nach dem anderen. also : was bleibt im anderes übrig als selbst bestimmen ( ohne scheissmannschaft-arschleck-tour-de-france-dreckshaufen ).

__________________
102

03.04.2011 21:41 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

für das ventil war klar ..dass da bei dem gefahrenen kilometerstand sich alles entscheiden wird.

boonen war heute ein mädchen ..ein lutscher ..ein hinterhältiger scheisskerl ..verstehe nun seinen kokskonsum.

__________________
102

03.04.2011 21:43 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Frank`NFurter
Kapitän


Dabei seit: 13.04.2010
Beiträge: 1501

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja, Ventil, ich finde die Fahrweise von Nuyens jetzt auch nicht besonders spektakulär. Seinen Sieg aber jetzt nur als Lutscher-Sieg abzutun, würde ich mich auch nicht trauen. Er hat halt einfach taktisch heute mit Glück und Chuzpe seine Möglichkeiten am besten zur Geltung gebracht. Das ist bei so einem Rennen wie es die Ronde ist einfach immer noch eine unglaublich beachtenswerte Leistung.

Was Cancellara betrifft: Okay, mag gut sein, er hätte ohne Krämpfe gewonnen. Ich weiß es nicht, Chavanel sah bis zum Schluß ebenfalls verdammt stark aus, und es erscheint mir gar nicht so sicher, dass Cancellara Chavanel in jedem Fall noch versägt hätte. Aber Cancellara weiß auf Grund seiner Erfahrung sehr genau, dass man eben auch mal spontan Krämpfe bekommen kann, vorallem dann, wenn man 20 km alleine gegen 40 Mann im Wind fährt - nach 220 km Ronde. Prüf dich mal, ob, wenn das gleiche z.B. Boonen passiert wäre, du nicht wesentlich weniger gnädig wärst mit deinem Urteil.

Naja, nächste Woche kommt ja wohl das Rennen, wo Cancellara wohl noch größere Chancen hat als heute.

03.04.2011 21:50 Frank`NFurter ist offline Email an Frank`NFurter senden Beiträge von Frank`NFurter suchen Nehmen Sie Frank`NFurter in Ihre Freundesliste auf
Gibo
Wasserträger


Dabei seit: 27.05.2007
Beiträge: 203

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja kalr ist das risiko so antürlich grösser, aber das ist den radsport den wir sehen wollen oder?

udn wenn boonen das passiert wäre nach einer 20-30km solofahrt hätt er auch meinen respekt! und ich denke fäbu weiss sehr wohl was er sich zutrauen kann und was nicht. de rkennt seinen motor gut genug.
und ich find seine leistungs insbesodner ein anbetracht dass alle nur auf ihn geshcaut haben und gegen ihn gefahren sind bewunderwert.

03.04.2011 21:54 Gibo ist offline Email an Gibo senden Beiträge von Gibo suchen Nehmen Sie Gibo in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

gibo fahr mal runter großes Grinsen

frank.

du textest hier einen kompletten scheissdreck.

Seinen Sieg aber jetzt nur als Lutscher-Sieg abzutun WAR ES , würde ich mich auch nicht trauen ICH SCHON . Er hat halt einfach taktisch heute mit Glück EIN GLÜCKSTROTTELHELD BEI DEM RENNEN, WER WILL DAS SCHON ! und Chuzpe seine Möglichkeiten WO ? am besten zur Geltung WAS IST EINE GELTUNG AN DER FLANDERNRUNDFAHRT ? gebracht. Das ist bei so einem Rennen wie es die Ronde ist einfach immer noch eine unglaublich beachtenswerte Leistung.

das war gestern einfach .schlicht und weg .. ok.
nuyens ist die grösste angepisste drecksau. winnerin ..seit dass ventil dieses rennen ..

ihr arschlöcher könnt mir die meinung sagen..

wieso dieser pisser ein würderiger sieger sein sollte..

ZUM KOTZEN !

__________________
102

04.04.2011 00:07 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Rindfleisch
Kapitän


Dabei seit: 31.01.2011
Beiträge: 1809

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lapébie
Auch Cancellara ist also diesmal an seinem Ego gescheitert. Du kannst nicht immer allein gegen die ganze Welt bestehen - obwohl es auch diesmal lange wieder danach aussah.


+1
Absolut meine Meinung, besser kann ichs nicht sagen.

Zitat:
Original von KV
Mmh, Chavanel mitarbeiten lassen.. .

Kommt's dann nicht wie 2010? Boonen mitarbeiten lassen?


Ja. Chavanel hatte absolut keine andere Wahl, er war lange allein unterwegs und hatte Glück, dass er oben am Valkenberg eingeholt wird und nicht unten. Sonst geht Cancellara "erop en erover".

Zitat:
Original von OWI
Für mich persönlich war das die spannenste Ronde der letzten zwei Jahrzehnte...


Bleibt für mich die von 2008/Devolder I, aber 2011 war auch nicht schlecht.


Noch ein paar Allgemeinplätze:
Nuyens: Verdienter Sieger. Man muss berücksichtigen, dass er offensichtlich vor dem Kwaremont am Arsch der Welt war und danach aufholen musste. Am Koppenberg oben hatten er und Devolder 30 Sekunden auf Gilbert, d.h. Kwaremont, Paterberg, Koppenberg Vollgas durch den Verkehr gerauscht um Anschluss zu kriegen. Davon musste er sich erstmal wieder erholen in einer Phase als Boonen&Co die Puppen tanzen ließen. Alles nicht einfach. Devolder war von der Aktion so im Eimer, dass er sich vor der Muur für Leukemans vors Feld gespannt hat. Nuyens kam als sechster über die Muur. Starker Kerl.

Garmin: Natürlich peinlich was Vaughters da von sich gab, aber zu dem Zeitpunkt waren wohl wirklich keine verbrauchbaren Garminer mehr im Feld. Hushovd, Farrar plus vllt Haussler, das wars. Die Frage ist, wo waren die Jungs alle? Wenn wir schon dabei sind, wo war Sagan? Oss? Die Radioshacker?...

Leopard-Teamleistung: Wenn ich mittags einschalte und OGrady im Wind sehe, dann weiß ich dass die Kacke am Dampfen ist. großes Grinsen Bennati verletzt, Wagner verletzt. Kann man mit so einem Kader, der vorher schon nur Mittelmaß war, nicht kompensieren.

Boonen-Angriff: Wenn Boonen mit ~4 Leuten zu Chavanel vorfährt ist doch alles in Butter, nicht? Das war auch der Plan bei dieser Aktion. Sie können nicht ernsthaft die Karte Chavanel spielen, wenn der seit dem Kwaremont vorne unterwegs ist. Irgendwann musste da eine Attacke von Boonen oder Steegmans kommen mit Chavanel als Relaisstation.

Morgen evtl mehr, mal sehen was mir noch einfällt.

04.04.2011 00:10 Rindfleisch ist offline Email an Rindfleisch senden Beiträge von Rindfleisch suchen Nehmen Sie Rindfleisch in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

rindfleisch ist ein arschloch..

lobt hier abgewixte meinungen, den wahren held fabian cancellara aber nicht. PFUI !

nuyens ist ein unwürdiger scheiss-flandernlackaffensieger.
ein kompletter drecks-gat-de-tank-fahrer !
wooooooo : hat dieser scheiss-pommes-neger was gezeigt ?

und ihr arschlöcher gebt euch mit so einem schwanzlutscher zufrieden ?

fick den teufel und all eure pneus !!!!!


ihr seid echt krank im hirn..

__________________
102

04.04.2011 00:39 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

rindfleisch lass dich von nuyens schwängern..

__________________
102

04.04.2011 00:41 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

dieser nuyens ist einfach schlicht und weg billiger scheissdreck ..unwürdig als sieger für so ein grosses rennen !

ein arschloch wie a !!!!!

__________________
102

04.04.2011 00:43 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20322

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der KV entschuldigt sich für seinen scheisskick, eh sidekick...

Ist zwar nur die Ronde, aber wenn's um Cancellara geht wird er halt emotional.. großes Grinsen

Nuyens... mit ihm hatte der KV übehraupt nicht gerechnet... war ja einmal der 2. Teil der kommenden belgischen Doppelspitze Gilbert-Nuyens... dann abgekackt, jetzt wieder hier, bah.

Ja, wo waren Oss (eindeutig noch verletzt) und Sagan? EBH dann auch weg mal...

Aber der KV siehts wie Fleischrinde und Furtfranker, Cancellara wollte diesmal zu viel.

Gut, viel gesehen hat der KV nicht, gehört ja, dazu sowas wie STandbilder, Interviews gehört teilweise, teilweise wieder geknackt... Vaughters: meinte er das nicht zu Farrar? Tyler, nicht mehr in den Wind, wart auf den Sprint?

Frage an den Sidekick:

Wer wäre dann nicht billiger Scheissdreck gewesen? Chavanel? Ja wohl auch kaum, obwohl der genau das richtige gemacht hat, letztes Jahr wurde ja der stärker eingeschätzte Boonen fürs mitfahren kritisiert, jetzt soll plötzlich Chavanel helfen der eigentlich schwächer ist und länger vorne ist? Langeveld, Boonen, Ballan? Wer wäre dann im Finale ausser Fäbeler ok gewesen? Der KV jetzt nicht ein Riesennuyensfan, auch weil er ihn wohl nicht im Tipp hat.... im Sprint war der KV dann doch für Sylvain, in der 12er Gruppe etwas verloren, Gilbert-Ballan-Leukemans wären dem KV aber schon genehm gewesen. Cancellara auch ok. Boonen auch, Hincapie muss nicht sein, Langeveld auch nciht wirklich, einfach so, Nuyens dito, aber jetzt halt die...

Aber eigentlich war der KV ja für Voeckler Augen rollen

Gutes Flanderndings, mit blödem Stream... Cancellara sammelt Podestplätze bei Monumenten, mal sehen was er in einer Woche macht.

__________________
Leitplanke

04.04.2011 03:14 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Lapébie Lapébie ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 6687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gilbert hatte den Punch, um wegzukommen. Er war in der Phase Muur-Bosberg der Stärkste und selbst das Ventil hätte da mit Gilbert leben können.

Cancellara hatte bei beiden Attacken Pech, dass ihm Chavanel in den Weg kam. Ändert aber nichts an der dummen Fahrweise von Boonen. Hier hat das Ego am wenigsten zum Leistungsvermögen gepasst. Dass aber aus der 12er-Gruppe hier einer sich mit Fortune durchsetzt, der das Rennen nicht ganz so sehr geprägt hatte, war ja dann nicht unwahrscheinlich.


Wer 2 km vor der Muur einen Stromausfall hatte und dann 500 Meter vor dem Ziel wieder zuschauen konnte, der wird sich wohl bis ins Grab hinein wundern, wie Nuyens noch zu den beiden aufschließen konnte.

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.

04.04.2011 06:48 Lapébie ist offline Email an Lapébie senden Beiträge von Lapébie suchen Nehmen Sie Lapébie in Ihre Freundesliste auf
Lapébie Lapébie ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 6687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vor dem Molenberg gab es eine Situation, wo Boom und noch zwei zu Chavanel vorgefahren sind. Hinten hatte ein Leopard die Verfolgung aufgenommen und die vier fast wieder zurückgeholt, bis auf 12 Sekunden waren die dran. Dann hatte sich der Leopard in einer Linkskurve versteuert und gleich mal 5 Mann aufgehalten. In der Folge kam Chavanel am Molenberg weg.

Hätte Leopard diese kleine Gruppe dort gestellt, und danach sah es wirklich aus, dann wäre das Rennen wohl anders verlaufen - mit Cancellara solo an der Spitze. Vielleicht hätten sie ihn dann nicht wieder eingeholt. Ein bisschen langsamer wird er wegen Chavanel schon gefahren sein.

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.

04.04.2011 08:53 Lapébie ist offline Email an Lapébie senden Beiträge von Lapébie suchen Nehmen Sie Lapébie in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20322

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meinte Cicloweb auch, so habe Chavanel plötzlich eine Minute gehabt.

__________________
Leitplanke

04.04.2011 09:06 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

nicht versteuert sondern dieser scheisstöff war schuld..

__________________
102

04.04.2011 09:45 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

wenn du mich noch einmal scheisskick nennst kannst du was erleben !!

nuyens kann mit seiner fahrweise von mir aus "rund um die heiri hütte" gewinnen, aber sicher nicht ein jahrhundertrennen wie gestern. das hat einfach einen unwürdigen beigeschmack und stuft das rennen in der chronologie zu einem scheissrennen hinab.

gilbert wäre ein würdiger sieger gewesen. der hat, ausser nach seinem defekt wo er zurückgebunden wurde immer was gezeigt und versucht. offensiv, mann gegen mann.

chavanel wäre auch ein würdiger sieger gewesen, hätte er grünes licht von der regie bekommen, und mann gegen mann mit cancellara, gekämpft und zusammengearbeitet.

chancellara wäre auch ein würdiger sieger gewesen. ohne worte.

und sonst ? ballan ein 3/4 würdiger, mehr kann das ventil dazu nicht mehr sagen..

__________________
102

04.04.2011 10:03 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Frank`NFurter
Kapitän


Dabei seit: 13.04.2010
Beiträge: 1501

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Güte Ventil, lass doch mal wieder bisschen Druck ab.....

Neulich, als dieser "Lutscher" Matthew Goss wagte MSR zu gewinnen (und Spartakus "nur" zweiter wurde) hast Du ähnlich reagiert wie jetzt. Oder irre ich mich?

Worum gehts Dir eigentlich? Dass Cancellara immer gewinnen muss und falls nicht alle anderen, wenn nicht direkt die abgrundtief verachtenswerteste Schuld trifft, so doch mindestens der Vorwurf sie hätten ein Jahrhundertrennen gestohlen?

Mich, als zugegeben relativ unbeleckter Radsportfan, interessiert vor allem was andere Radsportfans denken - gestern insbesondere zum Thema Cancellara-Attacke 40 km vorm Ziel.

Ich sehe in diesem Fred grundsätzlich zwei Meinungen, die einen sagen, Cancellara habe sich gestern einfach überschätzt, die anderen sagen, die Attacke war, (überschätzt oder nicht) in jedem Fall heldenhaft, weil gut für den Radsport, außerdem hätte Spartakus ohne diese Dreckskrämpfe ja auch gewonnen und schließlich kämen solche Krämpfe bekanntlich auch einfach mal so aus reinem Pech.

Right?

Ich glaube, am untersten Strang angefangen, dass solche Krämpfe ganz profan auf einem Mangel an Magnesium beruhen. Weiter glaube ich, dass Cancellara bei seiner Attacke auf den Fersen Boonens, einfach nicht genügend zu trinken dabei hatte (er hatte ja später beim neutralen Rennwagen danach verlangt). Kurz: Cancellara hat sich hier einfach verkalkuliert, Punkt.

Dass er sich verkalkuliert hat, macht aus ihm wahrlich keinen schlechten Menschen oder einen schlechten Sportler. Shit happens. Aber deshalb nun den Nick Nuyens als Sieger runterzuschreiben, Verzeihung, das ist doch etwas zu sehr deiner leidenschaftlichen Verehrung deines innerschweizer Genossens geschuldet, hodrr? großes Grinsen

04.04.2011 10:41 Frank`NFurter ist offline Email an Frank`NFurter senden Beiträge von Frank`NFurter suchen Nehmen Sie Frank`NFurter in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20322

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sorry, Seitentritt, der KV als alter Fäkalienfreak war gerade in Gedanken anderswo, perverse Spiele mit süssen 20 jährigen, wobei der KV als unterdessen 40jähriger, skandalös, wird man 40 und keiner von euch Hörigen merkt's, wohl eher 30 jährige möchte, darum ist ihm die Sache mit dem Scheisskick wohl rausgerutscht. Was der KV meinte: Das kotige Ventil ist was Cancellara angeht so emotional wie Lappi wenn's um Gummibärchen geht, also muss man seine Reaktion in diesem Fall verstehen und entschuldigen! Schnuggilara wurde entthront, das ist schlimm.

Klar?

__________________
Leitplanke

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Kanarienvogel am 04.04.2011 10:52.

04.04.2011 10:49 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Rindfleisch
Kapitän


Dabei seit: 31.01.2011
Beiträge: 1809

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Cancellarakrämpfe. Ich glaube nicht an Pech und Zufall in diesem Fall. Er war eindeutig dehydriert. Kein Teamkollege mehr da der eine Flasche holt, vllt vorher (nach dem Koppenberg) schonmal einen Betreuer am Straßenrand übersehen oder verpasst. Nach seiner Attacke dann die Szene als Betreuer verschiedener Teams am Rand stehen aber keiner von Leopard, wieder keine Flasche für Cance, dann endlich eine Pulle vom neutralen Fahrzeug, zu spät, dehydriert, Krämpfe, aus die Maus.

04.04.2011 11:37 Rindfleisch ist offline Email an Rindfleisch senden Beiträge von Rindfleisch suchen Nehmen Sie Rindfleisch in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

mir gratuliert hier auch kein schwein zum geburtstag !

hodrr? ..willst du mich provozieren ? !

nä, habe ich nicht äjnlich reagiert. msr ist eine lotterie, da können schon mal fahrer wie goss gewinnen. mir wurst..
denke, dass es eher für cancellara wichtig ist dass er gewinnt als für das ventil. cancellara hätte gestern genausogut moreno oder vinokorov heissen können, meine ansicht über den sieger wäre nicht anders.

um was geht's hier eigentlich ? rindfleisch sagt's richtig, er ist dehydriert. und zwar nicht aus dummheit, sondern weil sich die umstände so ergeben haben. also, der berner ist nicht eingebrochern weil er sich überschätzt hat sondern weil er zu wenig gesoffen hat. sagt er ja selber :

Cancellara: «Krämpfe kannst du nicht verbergen»

Als Sie 42 Kilometer vor dem Ziel angriffen, hatte man wieder das Gefühl, Superman sei unterwegs. Ihr Solo vom Vorjahr konnten Sie aber nicht wiederholen.

Fabian Cancellara: Das zeigt, dass auch Superman schwache Momente durchleben kann. Ich hatte Krämpfe und konnte nicht mehr zulegen. Irgendwie war es ein eigenartiger Tag. Ich glaube an die besonderen Momente. Es war ein solcher, als ich allen davonfuhr, doch dann fiel die Welt über mir zusammen.

Warum machten sich die Krämpfe bemerkbar?

In der Mitte des Rennens habe ich wohl zu wenig getrunken. Wenn Krämpfe kommen, kannst du nicht mehr das leisten, was
der Kopf will. Und die Gegner haben es mir angesehen. Krämpfe kannst du nicht verbergen.

Sie verlangten zwischenzeitlich eine Wasserflasche...

...aber leider bekam ich von niemandem eine überreicht (der Mannschaftswagen durfte wegen des zu geringen Vorsprungs nicht zu Cancellara nach vorne fahren, die Red.). Zuvor hatte ich meine Flasche verloren, was natürlich ärgerlich ist. Es war zwar sehr warm; dass ich keine Flasche mehr erhalten habe, war aber nicht matchentscheidend.

Empfanden Sie die Favoritenrolle als Nachteil?

Nein. Mir war vor dem Start bewusst: Ich kann sowohl gewinnen als auch verlieren. Ich habe rasch registriert, dass alle gegen mich fahren. Sie taten alles, um mich zu isolieren. Dass ich dennoch den 3. Rang erreicht habe, erfüllt mich mit Stolz. Es ist sicher ein grosser Tag in meiner Karriere.

Glaubten Sie an den Sieg, als Sie zusammen mit Chavanel in Führung lagen?

Ich hörte, dass das BMC-Team mit sechs Fahrern nachführte. Sechs gegen einen – da kann Superman nur im Film etwas ausrichten. Aber nicht im realen Leben, nicht an diesem Tag. Vielleicht hätte ich warten sollen, doch dann wären zwölf Fahrer aufgeschlossen, das wäre nicht einfacher geworden.

Versuchten Sie Chavanel zu überreden, Ihnen zu helfen?

Ich sagte ihm, dass wir es gemeinsam ins Ziel schaffen können, wenn wir uns unterstützen. Doch über Funk wurde ihm verboten, Führungsarbeit zu verrichten. Die Quickstep-Mannschaft hatte wohl Angst, dass ich Chavanel an der Muur abhängen würde.

__________________
102

04.04.2011 12:05 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Frank`NFurter
Kapitän


Dabei seit: 13.04.2010
Beiträge: 1501

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Ventil

Nein, ich will Dich nicht provozieren.

Das Cancellara Interview ist wirklich interessant und beschreibt eben seine Sicht der Dinge.

Dass ihm die Flasche rausgefallen ist, dass er nicht an den Teamwagen kam wegen zu geringen Abstand etc. das sind auch für mich tatsächlich alles unglückliche Umstände. Dass er Boonen nicht nur hinterherfuhr, sondern gleich an allen vorbei, war kein Pech. Angesichts der taktische Möglichkeiten die er hatte, war das allenfalls die dritt- oder gar viertbeste Lösung. Aber da will ich mir nicht mal unbedingt zu sicher sein, falls jemand noch andere und vielleicht bessere Argumente ins Feld führen kann.

Was ich aber hauptsächlich schade finde und was ich versucht habe Dir zu sagen ohne Dich provozieren zu wollen: ob nun Cancellara hauptsächlich Pech hatte oder ob auch ein Quentchen eigene Überschätzung eine Rolle spielte, was kann denn Nick Nuyens dazu? Er hat das Rennen gewonnen, vielleicht mit Paris-Roubaix das schwierigste Rennen der Welt. Das ist einfach eine ganz hervorragende Leistung die man auch würdigen können sollte, wenn man mit anderen Fahrern große Sympathien verbindet. Das ist schon alles, was ich dazu sagen wollte.


PS: Ach natürlich, und solltest Du heute wirklich Geburtstag haben: Happy Birthday!!!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Frank`NFurter am 04.04.2011 12:49.

04.04.2011 12:49 Frank`NFurter ist offline Email an Frank`NFurter senden Beiträge von Frank`NFurter suchen Nehmen Sie Frank`NFurter in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20322

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hodrr? choder? Oder was soll das heissen?

Cancellara spricht von einem grossen Tag in seiner Karriere? Sorry, das ist Blödsinn. Ein grosser Tag war Ronde 2010, ein grosser Tag war PR 2010. Auch Niederlagen können gross sein, stimmt schon, MSR 2011, trotz allem ein grosser Tag, kann der KV verstehen. Beijing auch. Gestern? Er hat eine Bratpfanne über die Rübe bekommen schlussendlich. 2010 funktionierten diese epischen Solofahrten, klar muss ein Cancellara Realist sein und wissen dass wenn er eine startet dass er "versagen" kann, aber nach 2010 soll dem KV keiner verzapfen wollen er hätte als er da losgestiefelt ist, alle losgeworden ist, eine Minute geholt hat nicht zu 80% geglaubt da durchzukommen, alleine oder mit Chavanel. Und dann kam's halt anders, kann passieren. Aber anstatt ein epischer Sieg wurde es eine epische Niederlage. Ja, mutig gefahren, die Eier auf den Lenker zur Schau gestellt, aber geholt, am Bosberg hinten raus, dann zurückgekommen und als Berner Kämpfer nochmal gegangen. Stark, aber eine Niederlage. Und zwar eine empfindliche, gerade weil's eine weitere Demonstration zu werden schien, und eben, 1', da glaubte auch Fäbeler daran, muss er. Ein lehrreicher Tag, ok, ein grosser Tag nein, da lügt er sich selbst an. Für einen Nick Nuyens wäre so eine Flucht ein grosser Tag, für einen Tom Boonen nach 2010 auch, für eigentlich jeden anderen. Aber für Fabius Cancelius der 2010 2 Rennen in diesem Stil gewonnen hat ist das kein grosser Tag.

Und jetzt dann interessant zu sehen wie er die Niederlage wegsteckt. Der KV wagt schon eine Prognose. 2012 sieht man ihn wieder in Flandern auf Siegjagd. Den Plan LBL verschiebt er um ein Jahr (ausser er macht's wie Gilbert und versucht beides), nach2011 kann er Flandern 2012 nicht als Nebenziel nehmen. Da muss der Sieg her. Kurzfristig? Also PR? Mal sehen, das TEam scheint wirklich nicht allzu stark zu sein, falls er dort wieder verliert wäre es für alle nicht Ventile im Forum dann einfach sich über die "mentale Superstärke" die vom Ventil immer propagiert wird lustig zu machen. Eine Niederlage bei PR müsste aber nicht unbedingt daran liegen. Das TEam scheint doch zweifelhaft. Sit in PR könnte aber für Faby günstiger sein.. er ist schlagbar, hat RVV gerade gezeigt. Ein Boonen muss nach gestern optimistischer sein, wenn BMC oder sonstwer die nr 2-4 enorm offensiv fahren lässt nicht auszuschliessen dass Quick mithilft. Nach Cicloweb hatte Cancellara auch etwas "Glück" beim Angriff, resp. Fahrradbeherschung. Er souverän an Boom? und ? vorbei, Bonnen etwas blockiert, dann 5 Meter abstand, fertig, wenn Boonen der bis da dran war an denen auch vorbeikommt läuft's anders? Er wird mitgenommen? Ok, das wieder nicht gesehen... der KV sah nur das Ende der Attacke. Kann sich jemand daran erinnern? Egal, Cancellara schlagbar, evtl weniger Anti-Cancellara in PR (was in RVV aber 100% richtig war). Und auch sonst, der KV traut ihm den Sieg natürlich auch nach wie vor zu, Topfavorit, Boonen ***** nur taktisch..

__________________
Leitplanke

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Kanarienvogel am 04.04.2011 13:03.

04.04.2011 12:56 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Rindfleisch
Kapitän


Dabei seit: 31.01.2011
Beiträge: 1809

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kanarienvogel
Nach Cicloweb hatte Cancellara auch etwas "Glück" beim Angriff, resp. Fahrradbeherschung.


Fahrradbeherrschung. Bei sporza kann man sich das nochmal anschauen. Boonen sitzt locker an Cances Hinterrad und verliert aus nicht erkennbaren Gründen 3 Meter um eine Linkskurve. Heliperspektive, nichts erkennbar, kein Moto im Weg, nichts. Boonen kann das Loch nochmal fast schließen, explodiert dann aber am Leberg.

04.04.2011 13:21 Rindfleisch ist offline Email an Rindfleisch senden Beiträge von Rindfleisch suchen Nehmen Sie Rindfleisch in Ihre Freundesliste auf
Frank`NFurter
Kapitän


Dabei seit: 13.04.2010
Beiträge: 1501

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kanarienvogel

Mal sehen, das TEam scheint wirklich nicht allzu stark zu sein ...


Ja, das wird eigentlich auch immer klarer. Natürlich können bei der Auswahl eines neuen Teams immer eine Menge Dinge eine Rolle spielen, nicht zuletzt das Gehalt und die Kollegen. Trotzdem ist Stand heute etwas unverständlich, warum sich Cancellara nicht doch eher ein Team gesucht hat, das sich hauptsächlich auf ihn konzentriert. Bei seinen Möglichkeiten sollte er ja tatsächlich eine ziemlich freie Wahl gehabt haben?

So wie es sich jetzt teilweise darstellt, stehen sein eigener Ehrgeiz und seine Akribie in der Vorbereitung in einem komischen Verhältnis zur Qualität seiner Helfer. Er fährt quasi mit einem Porschemotor in einem Fiat-Chassis.

04.04.2011 13:33 Frank`NFurter ist offline Email an Frank`NFurter senden Beiträge von Frank`NFurter suchen Nehmen Sie Frank`NFurter in Ihre Freundesliste auf
Lapébie Lapébie ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 6687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Woher kennt der KV meine Vorliebe für Gummibärchen?

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.

04.04.2011 13:47 Lapébie ist offline Email an Lapébie senden Beiträge von Lapébie suchen Nehmen Sie Lapébie in Ihre Freundesliste auf
Mellow Johnny
Klassikerjäger




Dabei seit: 23.07.2009
Beiträge: 986

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

alles gute nachträglich dem kv Augenzwinkern

04.04.2011 14:14 Mellow Johnny ist offline Email an Mellow Johnny senden Beiträge von Mellow Johnny suchen Nehmen Sie Mellow Johnny in Ihre Freundesliste auf
a
Edeldomestik


Dabei seit: 27.05.2010
Beiträge: 666

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

für cancellara wäre 2012 die ronde schon als nebenziel möglich. l-b-l zum ersten mal dürfte ihm wichtiger sein als rvv zum 2. mal.

04.04.2011 15:54 a ist offline Email an a senden Beiträge von a suchen Nehmen Sie a in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

chödär, ich nehme aber mal an frankie boy meint odär, oder eben die polnische innerschweizer version hodrr.

böse zungen könnten nuyens erfolg von gestern mit savoldelli's girosieg 2005 vergleichen, bzw. mit der etappe savigliano - sestriere. großes Grinsen

im nachhinein hätte es cancellara wirklich in der hand gehabt. sah den sprint nochmals, der hodrr lancierte zu früh, er war nicht sprintschwächer als die anderen beiden. als schnuggilara anzog ging's leicht ne lücke auf. das hätte er 50 meter weiter vorne durchziehen müssen, denn nach dem kraftakt waren seine krampfgeschändeten beine hinüber.

ich wüsste nicht wieso boonen am sonntag stärker einzuschätzen sein sollte. der leberg zeigte doch ganz klar den kräfteunterschied c-b. der belgier musste bis in tief dunkelroten goth-bereich um einigermassen am schweizer dranbleiben zu können. dass er nach den paar 100 meter cancellara dann ziehen lassen musste, und dieser munter fröhlich weiter radelte sagt alles.

canaryman, der innerschweizer hat die niederlage ja schon verkraftet indem er von einem grossen tag in seiner karriere spricht. das ventil sieht da keine nebenwirkungen, kein zähneknirschen und rummaulen.

da musste ich schon das erste mal den kopf schütteln als ich die fahrerliste von leopard trek sah. das ist nun mal eine nuttige tourkapelle, einfach unverständlich dass man fabian cancellara ausser o'grady keinen einzigen vernünftigen mann zur seite stellte. betrachtet man seine fähigkeiten und seinen canaryman-status, ist's schlicht eine schande ..gar eine peinigung !!
das wird nächsten sonntag noch schlimmer zum zuge kommen..

und ..der berner wird 2012 bei l-b-l sicher nichts auf die reihe kriegen, dazu sind seine beinchen viel zu dick 2011. so eine umstellung braucht min. 2 jahre will man in den ardennen auf sieg fahren.

__________________
102

04.04.2011 18:32 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

das wär doch noch eine idee die würfel spielen lassen. das ventil könnt's organisieren.

wetten dass ..es fabian cancellara schafft schneller zu radeln als 6 bmc fahrer ?

top die wette gilt ( und nun darf lappi ein gummibärli nehmen und in die kamera lächeln ).

__________________
102

04.04.2011 18:43 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Seiten (8): « erste ... « vorherige 5 6 [7] 8 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH

Impressum | Datenschutzerkläung