Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Radsportforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 50 von 20228 Treffern Seiten (405): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Transfers
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 16425

25.11.2020 13:18 Forum: Profi-Radsport allgemein

Lopez zu Movistar.

Damit haben sie wieder x Leader. Nicht Quintana-Landa, also 2 denen man im Idealfall einen GT Sieg zutraute, aber stehen doch wieder recht gut da.

Mas: Nach 2020 muss man ihn wieder zu den möglichen Podestkandidaten, Sieg wenn's mal perfekt läuft zählen. Eher nicht an der Tour, aber 5. dieses Jahr ist ja schon gut, der 4. Platz war auch nicht weit.
Lopez: SEhr stark bei seinem TdF ETappensieg, aber irgendwie sieht's doch nicht mehr nach GT Star aus. Konstanz? Andererseits war er schon immer da irgendwie, vielleicht doch, jung ist er eigentlich ja auch noch, Jahrgang 94. Etappen kann er sicher, GK warum nicht, mal 21 weiterschauen, Stagnation/leichter Abwärtstrend scheint vorbei. Und stärker als Quintana ist er übrigens auch.
Soler: Bah... reiner Etappenjäger? Oder die Umstände immer? Nr x im Team, dann halt aus dem GK? Ein Superstar wird er ja schon nicht mehr, das ist klar. Aber irgendwie, so ganz abschreiben will der KV den noch nicht.

Dazu Valverde, den man jetzt aber nicht mehr als GK Fahrer zählen kann.

Sinnvoll wäre es Soler zum Giro zu schicken.... dann Mas-Lopez Tour und alle 3 Vuelta.

Thema: Teams - Rueckblick 2020
Kanarienvogel

Antworten: 13
Hits: 878

10.11.2020 12:13 Forum: Profi-Radsport allgemein

Der KV ist Vendrame-fan, was soll da das böse nicht klar was er kann? Viel kann er.
Endschneller Flüchtling mit Hügelqualitäten, aber vielleicht doch Hügelfahrer der gern flüchtet und dazu noch endschnell ist. Kommt ja wenn er flüchtet auch gern viel zu gut über die Berge. Sestriere ja schlussendlich sogar bester aus der Flucht, Rubio wohl im Sprint dominiert. Was ihm etwas zu fehlen scheint ist der Sieginstinkt, gewinnt viel zu wenig, vielleicht auch zu oft in der Flucht, fehlt ihm dann immer was?

Kann jetzt natürlich so und so kommen.... Siehe Ginanni (gab aber noch einen anderen, Ginanni hat der KV noch gefunden, Laigueglia gewonnen wusst er noch), der sah gut aus, als ob er sich zu einem richtigen Klassiker entwickeln könnte, dann wurde er nur schlechter... Vendrame hat die Siege die Ginanni hatte nicht, hoffentlich noch nicht, scheint aber auch eher besser als schlechter zu werden. LBL Sieger wird er schon nicht, aber GT Etappensieger? Liegt drin.

Thema: KV - Pythagoras im Jahre des Herrn 2020
Kanarienvogel

Antworten: 15
Hits: 862

09.11.2020 21:22 Forum: Off Topic

108-58 wenn der KV richtig gerechnet hat.

Hochverdienter Sieg des KVs!

Pech für Pytti mit Bernal? Thomas? Auf jeden Fall. Remco? Auch, aber der war weniger sicher. Kruijswijk, Covid. Lopez Girosturz, Majka Abschlussscheisser. Buchmann vom Dauphinésturz nie erholt. Quintanasturz. Ja. Aber:
Zweitens gehört das dazu, passiert jedes Jahr dass x Fahrer Pech haben, manchmal profitiert der eine, manchmal der andere.
Drittens, hatte der KV auch seine Ausfälle, Simon Covid, wirklich, nicht nur wegen Covid Aufgabe. Bardet, Mollema, Sivakov Stürze, Martinez absoluter Sturzstar. Pinot wie Buchmann nie erholt. Aber ok, denke den Pythagoras hat's schwerer getroffen, ein fitter Bernal kämpft um den Sieg, ein fitter Pinot wohl etwas dahinter. Ein sturzloser Thomas gewinnt wohl den Giro vielleicht ja schon.

Zweitens, drittens, da fehlt was. Richtig

Erstens: ROGLIC. 31 Punkte, Wenn Pythagoras den einfach setzt, wie vom KV erwartet wurde, dann ist's 75-89. Pytti gewinnt (unfair und rüpelhaft sicher). OK, wäre darunter noch etwas anders gelaufen wohl, der KV hätte Pinot genommen, er dann wohl Carapaz-Lopez, wie gehabt, der KV dann Adam-Simon? Pytti Kruijwijk und Quintana wie gehabt? Dann wäre der KV wohl mit Latour später mal zufrieden gewesen, dachte wirklich der komme wieder. Carapaz am liebsten geklaut, dann noch so Kruijwijk wohl, an Thomas und Buchmann kein grosses INteresse.. hm, wäre wohl gleich geblieben also.

Grosser Fehler, der KV hat ja auch gestaunt und dankend angenommen. Froome oder Dumoulin kicken war schon nciht einfach, Froome ist halt auch ein ewiger Pytti.. hart solche gehen zu lassen. Wir aber nach euch getippt, da sah er schon nicht mehr so gut aus, der KV dachte aber schon der kommt noch und bring noch was. Aber Roglic setzen schien klar... Hätte wohl Roglic-Froome genommen als Pytti (natürlich auch falsch), ah... dann muss er Dumoulin dann nehmen, klar, Denkfehler oben, der KV Pinot, dann Dumoulin-? Ist's Lopez, dann nimmt der KV Carapaz, ist's Carapaz geht der KV weiter mit seinen blöden Yates. Dann P. Lopez-Kruijwijk und ändert sich doch nichts....

Darum verdient, so ein Fehler muss bestraft werden großes Grinsen

Toppunkter Roglic, 31, dann Pogacar 20 und Mas 19! Mas.. an dem zweifelte ja der KV doch schon auch, toll dass er sich doch noch gelohnt hat. (Halten war sicher, aber jetzt in 3 Jahren 31 Punkte, passt)

Bester Draft geht aber an Pytti: Poels, 7 Punkte, hätte der KV nie erwartet. Gut.

Haben aber beide einige verpasst...
Tour, eigentlich nur POrte. Aber der ist ja irgendwie doch verständlich dass man ihn mal kickt. Der KV hat Chaves-Porte gezweifelt, Sympathie sagte Chaves. Starpotential wäre besser gewesen...
Aber Porte
13: 8. Platz bei Pytti (ohne Gesetzte) 0 Punkte
14: 3. Platz bei Pytti, 0 Punkte
15: 1. Platz beim KV, 0 Punkte
16: 4. Platz Pytti, 11 Punkte
17: 2. Platz KV, 0 Punkte
18: 4. Platz KV, 10 Punkte
19: 4. Platz KV, 5 Punkte.

In 7 Jahren, meistens sehr früh weg, ganze 26 Punkte. Und während er eben früher auch oft etwas Pech hatte, schien er 19 klar auf dem absteigenden Ast.... Trotzdem, unten raus noch nehmen hätte schon sein müssen. Für Chaves. Für Ilan...Für Zakarin. Für Poels (hätte der KV gesagt)

Giro natürlich....
Gögerli Hart. Aber 95, und den sah der KV nicht kommen. Meinte so halb Pytti habe ihn mal genommen, aber offensichtlich nicht, hätte ihn ja behalten. Aber auch wenn man ihn als Talent sah, bei Ineos sah das nach wenig Freiheiten aus....
Hindley, den hatte der KV auf seiner erweiterten List... falls wir je 30 Fahrer nehmen... bei unseren 20 keine Chance.
Kelderman hätte man in der Chaves-Zakarinregion nehmen können. Hat ja 19 auch gepunktet. Aber der KV hatte ihn da schon fallen gelassen. Halt Minipunkter vorher oft. Aber Giro, dass er da punktet hätte man erwarten können, stimmt schon, Fehler, nicht weit genug gedacht.
Bilbao... bah.
Konrad, auch nicht unerwartet, aber mit Jünglingen und Leuten wie CHAVES von denen der KV entweder null oder dann mehr erwartete... bei 40 Fahrern kann man nicht alle nehmen, war irgendwie klar dass er nicht genommen wird.

Vuelta hingen weniger schlimm
Carthy auf dem Niveau unerwartet. 11 Giro dann Podest Vuelta? Passt den nicht zu nehmen findet der KV
Dan Martin auch, schien doch klar auf dem absteigenden Ast. Unter Porte.
Vlasov noch, ja, als 96 der gut in Form war, hätte man nehmen sollen wohl. Aber der KV hätte vor ihm noch andere 96er genommen, Nuller Kämna z.B.

Worst Draft: Zakarin. Schien dem KV so klar dass der nicht mehr kommt. Dahinter Chaves. Und dann schon Ardila, da hätte man gut noch ein Jahr, oder dann 2 warten können, hat gar nichts gezeigt.

Thema: Fahrer des Jahres 2020
Kanarienvogel

Antworten: 4
Hits: 309

09.11.2020 14:37 Forum: Profi-Radsport allgemein

1 W. Van Aert
2 P. Roglic
3 J. Alaphilippe
4 T. Pogacar
5 A. Démare

Van Aert: 2 Touretappen, 20. GK. Als Helfer. MSR, Strade Bianche. 2. WM und RVV. Reicht hier.

Roglic: Ja, der wahre Fahrer des Jahres? Aber was in Erinnerung bleiben wird ist dass er die Tour NICHT gewonnen hat. An der letzten Hürde gescheitert. Ain und Vuelta gewonnen, Ain interessiert niemanden, sorry. Vuelta gut natürlich. LBL noch mehr. Starke Saison, aber da wo's am wichtigsten war hat's nicht gereicht. Wäre es eine normale Saison gewesen hätte er wohl noch Romandie und Dauphiné gewonnen, dann hätte es trotz Tour gereicht, so nicht.

Alaphilippe Weltmeister. Touretappe und Brabant, aber da er bei MSR, LBL und RVV auch top war, hat einfach nicht gereicht, aus verschiedenen Gründen reicht das für den 3. Platz

Pogacar: Leistung des Jahres, sein ZF. Sein TdF Sieg. Rest der Saison da, aber nicht ganz auf diesem Superultramegatopniveau des Tourzeitfahrens. Frühling stark schon, dann vor und nach der Tour auch, aber nicht mehr als eben so Top 5... Tour allein reicht um Roglic vom Thron zu stürzen, aber reicht nicht um ihn mit Pogacar zu ersetzen.

Démare: Wohl am meisten Siege 20? Klar, nicht alle Topklasse, aber Giro dominiert, Milano Torino gewonnen. Hätte Bennett an der Vuelta noch eine weitere Etappe gewonnen hätte er den Platz wohl bekommen, Sagan ausgezogen, je 2 GT Etappen, ok, reicht gegen Arnaud. Aber nur eine Vueltaetappe... dann njet, Démare bekommt's.

Thema: Vuelta 2020
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 4152

07.11.2020 21:32 Forum: Vuelta a España

Bashing, Bashing,.... hat den KV jetzt einfach nicht mehr wirklich so sehr interessiert. Der Kurs hat da auch nicht geholfen, man wusste doch eigentlich die ganze 3 Woche wie's ausgeht.

Und Roglic/Dumoulin vs Carapaz war auch absolut vorhersehbar. Ok, wohl Roglic vs Carapaz, der KV meinte einfach Dumoulin sei vielleicht stärker, wird wohl von ventilistischen mentalen-Knacks Theorien beeinflusst. Dazu Start während des Giro, sowieso saublöd.

Der KV sagt nichtmal dass das Rennen schlecht war oder nicht interessant, es hat ihn einfach wirklich nicht so sonderlich extrem interessiert. Vorhersehbar, laue dritte Woche, dazu Roglicige Sekundenkämpfe, Jumbo halt zu stark um wirklich ein offensives Rennen zu erlauben.Was auch vorhersehbar war, also vielleicht nicht am Start, da konnte man Ineos noch ähnlich stark vermuten (aber hätte das geholfen?), Sosa dann ncihts, Froome halt doch noch nicht da. Schon die Tour war ja eigentlich zum einschlafen (aber doch interessant weil halt alle da waren) am Schluss ein Toprennen weil Pogacar ein absolutes UeberZF hingelegt hat. Vorher war's auch teilweise interessanter in der Nase rumzubohren. Hier nochmal das gleiche zu erwarten (ist ja auch mehr oder weniger passiert, Angliru nicht gesehen, da geht sowas aber im Normalfall kaum)... hatten wir schon mal. Darum, der KV freut sich einfach schon auf den Giro 21.... Bernal? Thomas? Tao? Carapaz? Wer leadert? Sivakov, Martinez, Dunbar, Sosa, wer kommt als nr 2 oder 3 der vielleicht doch den Sprung schafft? Und gegen wen? Oder KLassiker, was machen diese Crosser 21? Teilen sie sich alles von Het Volk bis LBL? Oder schafft es Alaphlippe in Huy noch knapp? Und wie entwickelt sich Hirschi? Fährt Mugerlj weiter? Interessiert den KV momentan alles irgendwie alles mehr als diese Vuelta. Roglic gewinnt, schön, Carapaz wäre dem KV lieber gewesen, den mag der KV unterdessen wirklich, aber halt nicht. Wäre Ilan noch im Rennen vielleicht anders!

Thema: Vuelta 2020
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 4152

07.11.2020 17:26 Forum: Vuelta a España

Ein paar Sekunden gewonnen, aber trotz GEschreie vom Britsportler sah's nie nach genug aus. Sah... na ja Standbilder mit Ton hatte der KV..

Aber egal, irgendwie hat das ganze den KV eh nicht mehr wirklich interessiert hier, vorhin gemerkt dass ja die Vuelta noch läuft, heute Covatilla, also kurz reinsehen.

Kommentieren will der KV aber trotzdem:

Mäder: Gut, Ende des 2. Jahres zeigt er doch endlich was, der KV machte sich schon Sorgen, bis jetzt war ja wirklich nicht viel. Hier 2. ist gut.
Gaudu: Stark wieder um die Etappe. Jetzt 8. im GK. Der zukünftige französische TdF Sieger ist er ja wohl schon auch nicht, aber kann sich gut als verlässlicher Top 10 FAhrer der erstmal die Top 5 anvisiert entwickeln. Mal sehen was man nächstes Jahr macht. Wieder beide zur Tour, und hoffen dass sie nicht beide ausfallen? Gaudu hätte wohl schon dieses Jahr für sich fahren dürfen, also wenn Pinot einbricht für sich weitermachen, nächstes Jahr noch sicherer.
Chaves: Eben doch noch eingebrochen, der KV dachte wieder, oh, er kommt doch nochmal. Aber nein, dann weg und fertig und out, das ist eben der Esteban jetzt, schade.
D. Martin, heute verloren, den 4. Platz hält er aber. Aber ist auch tendenziell vorbei natürlich. Das war jetzt nochmal eine insgesamt sehr gute Vuelta, aber der beste Däneler wäre da ja wohl schon mit Roglic angekommen heute. Oder mit Carthy.
Carthy: STark wieder.
Sonst... ah, Bagioli, nach gutem Start verschwunden, aber ist jung, passt. Sonst.. eben, interessiert alles nicht so sehr, Vuelta, Roglic als Sieger fast klar, im November, der KV denkt schon an die Ineos 2021 Giro/Tour/Vueltateams....

Thema: Tour de France 2021
Kanarienvogel

Antworten: 4
Hits: 598

04.11.2020 15:34 Forum: Tour de France

Auf Map, dann dieses nervige höchst uninformative Video, man hat ja keinen Ueberblick und nichts, aber am Schluss kommt das Profil. Ja, Tourmalet Luz Ardiden.

Thema: Vuelta 2020
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 4152

03.11.2020 18:15 Forum: Vuelta a España

Soler gestern weg... blah, halt Etappenjagd am Tag vorher. Der KV würde wirklich gerne mal sehen was er kann wenn er mal einfach für sich aufs GK fährt. Aber gut, hier für Movistar eine ETappe geholt, darum ok.

GK jetzt: Roglic.... Carthy überraschend nah dran findet der KV.

Morgen: Rampe, aber eh Flucht. Und Jumbo hat das TEam um da keine gefährlichen EF oder Ineoslinge wegzulassen. Aber sowieso Gefahr da eher klein, die Hügel gegen Ende sind ja nicht wirklich steil.

Donnerstag ähnlich, auch nonstop Hügel, aber auch nciht wirklich schwer, da sollte im GK im Normalfall jetzt 2 TAge lang sehr wenig passieren. Ein Soler kann wieder in eine Flucht ja, aber sonst...

FReitag ist schon eher gefährlich, da scheint das ganze härter zu sein. Aber auch hier erwartet der KV schlussendlich eigentlich nichts.

Samstag dann Covatilla, mit dem Team und so wie er bis jetzt gefahren ist sollte Roglic das nicht verlieren. Grösste Gefahr dass Carapaz die Form erst jetzt richtig findet, aber sieht ja eigentlich nicht so danach aus. In Topform könnte ja Carapaz wirklich besser als Roglic sein, aber eben....

Thema: Vuelta 2020
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 4152

31.10.2020 17:43 Forum: Vuelta a España

Chaves fängt die Reise nach hinten an.
Champoussin früh weg.
Mäder auch noch nicht in der Rangliste
Zimmermann dafür heute ganz gut.
Storer und Donovan, irgendwer hat mal Storer gelobt, also mal sehen. Donovan noch 2 Jahre jünger, wird vielleicht auch interessant.

Thema: Vuelta 2020
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 4152

31.10.2020 17:34 Forum: Vuelta a España

Roglic-Jumbo ist einfach langweilig.... Klar, alle denken am morgen, aber trotzdem...

Thema: Vuelta 2020
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 4152

31.10.2020 06:56 Forum: Vuelta a España

Gecheckt, scheint Carlton Kirby zu sein.
Giro offenbar Rob Hatch, der war viel angenehmer. Tour war ein Riesengemisch, da haben sie sich alle abgewechselt immer, da war auch der eine (wohl Hatch) besser als der andere, aber Kirby war nicht so schlimm wie an der Vuelta.

Backstedt gut ja, aber lange nicht gehört, oder evtl bei was kleinerem. Kelly ist ein Laberkopf auf den der KV gut verzichten könnte. Der labert und labert und labert, auf der Strasse können 5 Angriffe 3 Stürze und 8 Aufgaben passieren, aber er muss unbedingt seine 10 minütige Rede über weiss der Teufel was beenden...

Serrano: Na ja, Martin auf französisch in irgendeinem südlichen Dialekt könnte schon so Marteng werden... Martää (oder wie man das schreiben soll) normal, aber irgendsoein Dialekt fast Martäng oder Marteng eigentlich noch ok... evtl. hat er das von einem Teamkollegen mal so gehört....

Wieder Vuelta:

Forza Carapatsch!

Thema: Transfers
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 16425

31.10.2020 06:36 Forum: Profi-Radsport allgemein

Geschke war wirklich mal sehr gut, hat's nie ganz in Siege ummünzen können.

Hat aber schon nachgelassen, ist ja auch nicht mehr so jung. Darum liegt's seine Erfolglosigkeit 21 dann nicht an Cofidis....

Thema: Vuelta 2020
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 4152

30.10.2020 15:28 Forum: Vuelta a España

Zitat:
Original von Serrano
Zitat:
Original von Kanarienvogel
Hm....
Chapuisat meinst? So nannte der Britsportler den. Der an der Vuelta ist ganz schlimm, ganz ganz unaushaltbar..


Ich kann mir kein Szenario vorstellen, in dem er schlimmer als Jens Voigt ist. Bei dem möchte man meinen er spricht absichtlich auch wirklich gar nichts richtig aus Augen rollen


Kann's nicht vergleichen, aber der KV findet den Britsportler, der die vuelta kommentiert wirklich eine Katastrophe. Der am Giro war viel besser.

Und gut, die Namen falsch, kann ja passieren, aber ok, Carapatsch.... irgendwann sollte man die Namen der Stars ja schon kennen. Vielleicht ist Voigt wirklich schlimmer.

Pepe meinte kürzlich er habe irgendeinen Eurosport player oder sowas modernes, da könne er die Britsportler hören und sei besser als die Deutschsportler... also wohl tatsächlich Jens noch schlimmer. Aber das war während des Giros, ob der den Vueltisten auch besser findet?

Thema: Der Entdecker Saloon
Kanarienvogel

Antworten: 75
Hits: 17452

28.10.2020 17:41 Forum: Off Topic

Col de Chésery Wallis, Frankreich Champoussin - Avoriaz 1995 Saumpfad

Stahlross also Champoussin-entdecker.

Oder Midas? Der hat den schon im September 19 in einen Tipp gesteckt.

Thema: Vuelta 2020
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 4152

28.10.2020 17:35 Forum: Vuelta a España

Zitat:
Original von Jaja
Roglic und Kuss wieder voll da - wirklich nur das Regenjacken-Desaster am Sonntag.

Die Movistars arbeiten viel, aber wie auch in der ersten Woche haben sie hier keinen absoluten Topfahrer.

Vlasov gut jetzt, wenn er da nicht am ersten Tag 5' verloren hätte...

Champoussin gefällt hier mehr und mehr!


Hm....
Chapuisat meinst? So nannte der Britsportler den. Der an der Vuelta ist ganz schlimm, ganz ganz unaushaltbar.

Aber ja, der Clément ist gut unterwegs hier. Mal sehen ob er so weiterfährt und im GK eine Aufholjagd macht...
Mäder hingegen heute etwas mehr verloren als bisher. Schade.

Thema: Vuelta 2020
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 4152

28.10.2020 17:29 Forum: Vuelta a España

Zitat:
Original von Pepe


- und: irgendwann muss auch jmd wie Roglic mal müde werden. Der fährt ja seit der Ain (eigtl sogar seit Ende Juni, seit den nationalen Meisterscahften) in Topform rum. Tour viele Tage in gelb, dann zum Ende der mentale Knockdown, dann noch WM und LBL gut. Irgendwann, sagt die Logik, muss auch mal der größte Tank leer sein


Nix da!

Roglic war ja 2019 auch sozusagen ungeschlagen. Ups, Giro
2020 das gleiche, ups Tour. Aber sonst?
2019 hat er bis auf den Giro jede Rundfahrt an der er gestartet ist gewonnen, dazu noch 2 Herbstklassiker, einfach so. Februar bis Oktober... Klar, Pause nach dem Giro, also sozusagen 2 Saisons.

2020 Ain bis Vuelta jetzt, ok, ist etwas länger als seine 2 Saisons letztes Jahr, aber wird schon gehen. Siequote einfach unglaublich aber..
19 5 Rundfahrte, 4 Siege. UAE, Tirreno, Romandie und Vuelta. Dazu 7 Eintagesrennen, 2 Siege.
20 ähnlich, ok, 3 Rundfahrten 1 Sieg bisher, Ain... Dauphiné Aufgabe und TdF 2. Aber hier jetzt wieder. Roglics Tank ist nie leer!

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

25.10.2020 21:25 Forum: Giro d'Italia

Gögeli gefällt dem KV nicht weil er den nach 2019 als ernsthaften GK Fahrer abgeschrieben hatte. Giro out, Vuelta war nichts. Als Leader da. Berghelfer. Pff, jetzt doch nicht.
Hindley hingegen war einfach so ein Haustralier. Also Hamilton-Hamilton-Hindley, die 3 die irgendwie ganz talentiert scheinen man aber kaum auseinanderhalten kann weil sie alle gleich heissen und aus Haustralien kommen. (Im Nachhinein passt Haig da auch noch fast rein, Howson ein ehemaliges Mitglied). Also Hindley war noch einer der was werden kann, Top 10 warum nicht (ok, Gögeli auch), ohne GK Leader nächstes Jahr bei Sunweb (dieses Jahr ja noch Kelderman) auch einer der sich in die Leaderposition fahren kann. Kurz gesagt, der war einfach noch unter Beobachtung, nicht abgeschrieben.

Komischer Giro, Helfer dominieren, Thomas hätte locker gewonnen... Thomas wohl schon Sieger. Aber evtl auch weil Gögeli dann geholfen hatte.
So ganz richtig beurteilen kann man die Leistung der 2 nicht, Nibali wohl fertig, Yates+Kruijwijk weg... Pozzovivo doch alt.
Aber andererseits hat man eben doch einige die so ihr erwartetes Niveau hatten;
- Kelderman etwas besser als gewohnt, hatte aber auch eine gute Vorbereitung, sicher besser als 19. Da war er 7. an der Vuelta in den letzten 3 Jahren 4. 10. 7. Hier war näher dran, besser, aber nicht viel.
- Fugl: Bestes GK Ergebnis aller Zeiten, 6. Aber irgendwie war das doch genau das was er an der Tour letztes Jahr bis zu Aufgabe auch brachte. So dabei, aber nicht wirklich. Bessere Tage und schlechtere Tage. Tour war er halt einfach wegen der 100x besseren Besetzung weiter hinten. Aber auch Top 10, gerade gecheckt, 9. in der Gruppe 7-13.
-Majka: Vielleicht etwas mieser als erwartet, auch vor dem Einbrauch am Ende. Aber nicht so enorm mieser.
-Konrad: Auch so dort wo man ihn erwarten kann irgendwie

Darum.. .diese 4 haben diese 2 Neulinge geschlagen, die haben in etwa ihre normalen Leistungen gebracht, Kelderman etwas mehr, Majka etwas weniger, aber insgesamt ja. Aber Hindley und Gögeli haben die hinter sich gelassen, denke man kann ihre Leistung also durchaus im Vergleich zu denen sehen, und dann schneiden sie eben nicht schlecht ab. Hätte ein Lopez hier gewonnen? Nicht sicher, die fehlende KOnstanz.... eher nein? Landa? Natürlich, aber vielleicht nur weil der KV den mag großes Grinsen Carapaz, Pogacar, Roglic, Bernal, ok die scheinen noch eine Stufe höher zu sein, aber sonst? Die meisten hätten die 2 auch gepackt denkt der KV, eben, wenn man sich die 4 oben erwähnten so ansieht.

Das TGH Problem des KVs ist nur die Frechheit zu gewinnen, nachdem er abgeschrieben wurde. Nicht die Konkurrenz.

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

25.10.2020 17:15 Forum: Giro d'Italia

Bah, TGH der Berghelfer gewinnt den Giro. Bah... Hätte der KV jetzt wirklich nie gedacht.

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

25.10.2020 16:08 Forum: Giro d'Italia

Odds, odds, was sagt Pepe, das wollen wir wissen.

Thema: 25.10. 21.Etappe Giro
Kanarienvogel

Antworten: 5
Hits: 174

24.10.2020 15:55 Forum: Tipps

** R. Dennis
* R. Dennis. R. Dennis

Thema: 24.10. 20.Etappe Giro
Kanarienvogel

Antworten: 4
Hits: 188

24.10.2020 15:54 Forum: Tipps

Démare Verdoppelung für den KV. Der hat gejubelt, man hat's klar gesehen! großes Grinsen

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

24.10.2020 15:50 Forum: Giro d'Italia

Dass Dennis da loslegt war klar, findet der KV. Da halt die Frage ob Kelderman bleiben kann oder nicht. Antwort war klar. Sah am Anfang aber noch ganz ok aus, man kam nicht wirklich weg, aber dann doch....

Blöd von Hindley sich in die 2. Position boxen zu lassen im ganzen Schlussanstieg. Soll doch Gögerli das Loch lasssen, gewinnt halt Dennis die Etappe großes Grinsen Oder was ja viel wahrscheinlicher ist, er wartet dann und man fährt halt doch im Dennis-Gögerli-Hindley-Zug hoch. Und wenn nicht dann lässt man halt Kelderman zurückkommen. Gögerli war im Zugzwang, nicht Hindley. Wenn's darum geht an Dennis Hinterrad zu sein. Angriffe wären von da hinten ja auch einfacher. Wäre wohl doch nicht weggekommen. Sprint dann relativ klar Gögerli, den letzten Angriff hätte Hindley aber sein lassen können. Und endlich mal Tao da reinlassen. Der schien da ja auch nicht mehr abgeneigt hinter Dennis zu fahren, aber offenbar wollte Hindley auch.

Jetzt morgen.... Hopp Haustralier! TGH schon Favorit, aber so klar auch nicht. Tirreno war er 6" vor Hindley im ZF. Gut, Hindley da im GK besser, allgemein besser in Form (oder TGH im reinen Thomasmodus), aber trotzdem, so klar für TGH ist das da nicht. Bei den längeren scheint Hindley mehr Probleme zu haben als bei den kurzen. Und wenn's um rosa geht, dazu REstenergie, 55%-45% nur für TGH sagt der KV.

Darum, Hindley gewinnt, der fliegt nämlich, siehe Abfahrt. Und dazu nicht vergessen:
Zitat:
Original von Kanarienvogel


Team überzeugt jedenfalls nicht wirklich, TGH... der schreit direkt "Ich bin Berghelfer".. hat vermutlich sogar ein Tattoo mit der Nachricht, als GT Leader wird der doch eher nie was. Dunbar verletzt out, dann klar warum der nicht dabei ist. Aber irgendwie... alles auf Thomas, jetzt der out, blöd gelaufen.


Nämlich. Der KV dachte da ja noch eine Sekunde lang ob er nicht noch einen Froomeverweis dazuschreiben sollte, der kam ja auch kaum abgeschrieben, dachte aber nicht nötig. Ist es auch nicht, TGH bestätigt hier einfach dass er ein Berghelfer ist. Das Tattoo zwar nicht gesehen, ist aber sicher da. Der war nur an Dennis' Hinterrad weil Dennis Leader ist, ein natürlicher (pff), also Hinterrad beschützen, damit keine von dort angreifen kann, da Leader Rohan einfach gerne von vorne fährt. Dass TGH jetzt als Berghelfer fast in rosa oder ganz in rosa ist, ist reinster Zufall.

Also gewinnt Hindley. Fertig Schluss.

Sonst:
Fugl halt Fugl, wäre auch ohne Pech nichts geworden.
Majka? Hat der was? WEil sonst irgendwie schon unter seinem Niveau. Schon Stelvio... eigentlich bleibt er im Normalfall in der Gruppe. Heute ganz weg.
Konrad: Hat jetzt einfach sein Niveau. Kann auch nächstes Jahr in die Top 10 fahren, mehr wird's aber nicht mehr. Wäre noch was gekommen wäre schon 2020 das Jahr gewesen.
Pernsteiner ist auch ganz ok, schon besser als vom KV prognostiziert, aber auch nciht wirklich wirklich gut.
Rubio: Nicht schlecht, aber wohl etwas asozialer Angreifer, aber kann was werden, erste Saison, dafür guter Giro, 2x in der Flucht, nichts geworden aber passt.
Almeida: ++++++++++ Hätte der KV nie erwartet, weder vor dem Giro noch nach dem Aetna. Sah nach Rutschbahn aus, nimmt ihn irgendwann, dann geht's Richtung 10-15. Gut bei all den Kruijswijks-Yates war's dann eher 8-10, aber nein, der ist wirklich gut. Wenn er noch den Kopf etwas tiefer hält wird's aber nicht besser, dann erkennt man ihn ja nicht mehr so leicht. Talent war bekannt, wenn er sich nicht irrt auch auf der erweiterten KV Liste, aber eben erweitert. Da waren auch Leute wie Alba und Rubio drauf. Aber glech so? Der KV dachte wenn, dann kommt er langsamer. Start, heute sehr stark.
Vendrame: Der KV wird immer mehr Fan, jetzt auch noch 5. einer Bergetappe. Das mit den Siegen hat er noch nicht ganz raus, aber kommt ja vielleicht noch. Oder zwar wohl eher nicht, scheint einfach einer dieser starken Fahrer die aber selten was gewinnen weil's immer einen stärkeren gibt zu sein.
Attila? Der fährt doch schon den ganzen Giro recht gut mit, ist auf der Beobachtungsliste. Vincenzo muss sich nicht grämen mal hinter dem zu landen, ein flotter junger Mann ist der Attila, der kann ganz ok werden. Ein Hindley eher nicht, aber Berghelfer kann er werden.... Augen rollen

Thema: 24.10. 20.Etappe Giro
Kanarienvogel

Antworten: 4
Hits: 188

23.10.2020 16:27 Forum: Tipps

** L. Meintjes
* A. Démare, A. Nibali

Thema: Vuelta 2020
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 4152

23.10.2020 11:52 Forum: Vuelta a España

Kommen doch noch geschätzte 12 Bergetappen in den nächsten 15 Tagen, darum ohne Tourmalet auch kein Problem...

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

23.10.2020 11:52 Forum: Giro d'Italia

Er hat aber natürlich am Berg auch nochmal 30-40" verloren... war lange bei 1'40", dann am Ende doch über 2'10"

Im Flachen wohl einfach nicht 100% gegeben, eben Energie sparen für das Ende, wenn er sich a la Dennis auskotzt bringt's ja auch nichts.

Dann Fuglbao vorbeigelassen, sah doof aus.. und da sah es schon nach Tao-Jai=rosa aus, aber war richtig schlussendlich. Hat sich vermutlich am Stelvio zu lange an Dennis festgebissen, jetzt nochmal ins Dunkelrote um mit Fuglbao mitzugehen, dann wäre er vollkommen plodiert. Dazu war er da wohl schon im ZF Modus, jetzt da dem Fuglangriff folgen, dann wieder langsamer, lieber gleichmässig hoch.

Bilbao vermutlich alles nach Computer gefahren, früh weg, Stelvio in seinem Rhytmus hoch, darum wohl auch am Ende der Stärkste, war ja wohl am Schlussanstieg der schnellste überhaupt.

Die Britsportler waren überzeugt liegt alles an der Regenjacke....

Jetzt: Können auch Bonifikationen entscheiden. Gögerli sollte ja Jai nicht wirklich loswerden, Kelderman ist auch nicht soooo schlecht drauf dass er 30-40" verliert.. im Normalfall. Ineos wird sicher ein Mordstempo vorlegen und hoffen die Leute plodieren weg, notfalls noch einen Angriff mit Tao (kann der das?)... oder einfach MOrdstempo und einen langen Sprint, dort hoffen 5-10" rauszufahren, dazu eben Bonifikationen. Und ZF am Ende ja nicht nur ZF sondern auch einfach REstkraft.

Thema: Vuelta 2020
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 4152

22.10.2020 17:04 Forum: Vuelta a España

Däneler voll da...
Am Giro gehen die Opas ein, hier gewinnt Däneler. Eben minderwertig dieses spanische Rennen.

Piak: Pöstlberger verwirrt den KV auch noch... das ist eher ein Klassiker-Flachmann oder?
Und der der eben als Talent galt, als er nach oben kam, war schon Grossschartner oder? Oder doch Mühlberger?

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

22.10.2020 17:01 Forum: Giro d'Italia

Supernulty natürlich vollkommen eingegangen heute. War aber nach gestern fast zu erwarten. nicht in dem Mass, klar, aber das er heute viel verlieren würde war klar. Bleibt aber ein Talent. ZF da, der Berg noch nicht ganz, kommt schon noch.

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

22.10.2020 15:49 Forum: Giro d'Italia

Spannend, Wilco halt im Flachen gegen Dennis enorm verloren. Was man Dennis alles gespritzt hat will der KV jetzt wissen. Wenn man es ihm gibt schafft er vielleicht auch nochmal eine 200 Höhenmeter Steigung großes Grinsen

Dennis.... großes Grinsen

Taktisch Sunweb gut, aber einen Regenjackenkurs brauchen sie. Klar muss da Hindley vorne bleiben, ist als Anhängsel wichtig, man hatte zwischendurch ja auch das Gefühl Gögeli wolle nicht so voll weil er da einen am Hinterrad hatte...

Der KV hätte aber Hindley im letzten Bergkm mal angreifen lassen. Einfach so, fürs ZF, aber andererseits hätte das vielleicht Kelderman die entscheidenden Sekunden gekostet, darum sicher richtig so. Darum ist der KV eben kein DS!

Von der 3 würde dem KV aber Hindley am besten gefallen irgendwie. Ein Haustralier gewinnt den Giro, ha! Und ihr nehmt Brenner in der Wette..... (ok ok, so schnell hätte der KV den auch nicht genommen)

Nibali nichts mehr.
Konrad vor Majka, aber beide Bora-boring, anders gesagt, halt einfach nicht wirklich gut genug.
Fugl fliegt dafür, den hätte der KV da nicht erwartet. In der Almeidagruppe ja, Platz 4 hier nein.
Masnada großes Grinsen Zuerst dauert's Stunden bis er wartet, dann beflucht er Almeida mal (hat jedenfalls fast so ausgesehen, dann wird er distanziert aber kämpft sich 5" dahinter doch ins Ziel. Superb, gefällt dem KV, richtiger GK Mann wohl nie, aber als Leader wäre noch etwas mehr möglich.
Bilbao natürlich überirdisch. Aber auch ein Arschloch. Kann der nicht mal punkten wenn der KV ihn in einer Wette hat und er Punkte gibt? Nächstes Jahr nimmt der KV den wieder und wird ein Nuller, seh's schon kommen. Aber enorm stark heute, die Etappe noch 10 km länger (12 für ihn da er ja weder gerade auf dem Rad sitzt noch gerade fährt) und der hätte die noch geholt....

Fazit: Viva Pello!

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

22.10.2020 13:01 Forum: Giro d'Italia

Während der KV versucht seinen Stream zu laden, die Miniprognose:

Nibali, so grosse Etappen mit hohen Bergen liegen ihm eigentlich. Darum auch heute gut. Aber sicher nicht gut genug für rosa. Etappensieg wohl auch eher nicht..... aber gut.
Etappe: ?? Nibali?? Doch auch mit Chancen. Oder Tao. Oder Kelderman.

Almeida: So ein bisschen Angst vor einem Almeidasieg hat der KV jetzt schon, Kelderman sieht auch nicht immer wie der Ueberfahrer aus....

Bora: Langweilen weiterhin oder versucht einer heute mal was?

Oh, Stream geladen! Volle Konzentration!

Thema: Vuelta 2020
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 4152

21.10.2020 17:24 Forum: Vuelta a España

Verlierer des Tages wirklich einfach nur Dumoulin und Guillaume Martin. Der Rest da.

Morgen kurze Bergankunft, normalerweise ideal für Roglic sowas.

Thema: Vuelta 2020
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 4152

21.10.2020 17:00 Forum: Vuelta a España

SOLER!

Neuntstärkste am Berg heute, wobei er ja von vorne gefahren ist... erst am Ende kurz distanziert, kommt zurück, fliegt über die Gruppe, siegt.

Die Britsportler an der Vuelta sind absolut unaushaltbar... die am Giro gehen, aber die hier??? Maschinengewehrkommentar, haben das Gefühl dürfe keine Sekunde Ruhe sein, und dann reden sie halt nicht nicht so wirklich übers Rennen, sondern so generell lange unendliche Reden über weiss der Teufel was. Movistar fahren, ja, mit wem? Der KV nahm an Verona, aber sagen konnten sie einem das nicht. Movistar fahren und langsam gehen ihnen die Fahrer aus... meinten die Deppen als Soler übernommen hat und die Gruppe von wohl knapp unter 30 auf 20, 15, 10 reduziert hat... das war nicht erwähnenswert, oder erst als es dann wirklich nur noch 10 waren haben sie plötzlich bemerkt dass da die halbe WElt distanziert wurde. shclimm, schlimm, aber ok, REnnen...
Däneler und Chaves noch dabei, auch heute gut. Valverde+Soler heute vorne. Dumoulin ganz weg?
UAE mit Masse in der nächsten Gruppe.
Mäder und Bagioli, zwar andersum, aber beide weiterhin gut.
Gaudu heute auch ok, einfach in der nächsten Gruppe da.
Sosa mies, erwartete der KV mehr.

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

21.10.2020 16:52 Forum: Giro d'Italia

Das war ein Vollruhetag was das GK angeht. Direkt langweilig. Nur Supernulty weg, aber war irgendwie absehbar. Kommt halt langsamer als andere, aber wenn der so weiter macht kann er in 2 Jahren sehr stark sein...

Morgen dann jetzt.... Agnello ja abgesagt, die Franzosen wollen den Giro nicht, und damit wird die Samstagetappe ja auf jeden Fall entschärft. Finestre ja wohl nicht realistisch... schade. Mal sehen was Samstag genau kommt, aber Kelderman muss jetzt morgen.

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

21.10.2020 08:58 Forum: Giro d'Italia

Heute Kelderman rosa oder doch erst morgen? Madonna di Campiglio ja nicht so mörderisch, die harten Berge sind davor. Darum irgendwie auch Flucht wahrscheinlich denkt der KV. Deceuninck und Sunweb kontrollieren einfach dass kein Pernsteiner/Pedrero oder noch schlimmeres reingeht, lassen dann fahren. Nibali hat ja keine sinnvollen Berghelfer mehr, Conci noch so halb und vielleicht doch eher theoretisch. Also keine grosse Gefahr dass er dann früh nachspringt. Gögeli ist wohl zufrieden im Moment und fährt wie immer mitten in anderen Zügen, Pozzovivo, Pello, Majka, Konrad... O'Connor müde, Meintjes aber ein Duo Meintjes Pozzovivo im Flachstück vor Madonna di Campiglio ist nur gefährlich weil sich Kelderman-Almeida zu Tode lachen. Padun will diesmal die Etappe... und sowieso und überhaupt, morgen viel schwerer, lieber Energie sparen. Darum: Flucht sagt der KV. Kangert-Guerreiro für EF, Castroviejo für Ineos, Padun für Bahrain, Visconti für die Berge, Rubio Movistar, hm, ah Zakarin und der Hunne für CCC. Etappe Kangert.
Rosa bleibt eng, heute ist GK Halbruhetag.

Thema: KV - Pythagoras im Jahre des Herrn 2020
Kanarienvogel

Antworten: 15
Hits: 862

20.10.2020 20:41 Forum: Off Topic

Vuelta ja gar nicht sooo schlimm. Auch weil der KV schon wieder meinte Roglic sei ein Pytti... hihi, ein wahrer Kanarienvogel ist das!

Roglic
Pinot
Soler
Chaves
Mas
Martinez
Gaudu
Van Wilder

Einer schon out, Pinot nicht im GK, Martinez stürzt lieber wieder... na ja, für ganz vorne Roglic Mas, Soler nr 3 jetzt schon... Gaudu nicht nah dran, Chaves fliegt normalerweise noch.

Die Pita-gören;

Froome
Dumoulin
Carapaz
Valverde
Poels
Sosa

Froome wohl ein Nuller
Dumoulin wird schon noch besser.
Carapaz gewinnt
Valverde Top10 (weil er's ist vielleicht Podest)
Poels und Sosa auch noch da.

74-26, der Giro ist rosa aber nicht rosig, Wobei, ha, den Kelderman hat der Pytti ja auch nicht großes Grinsen großes Grinsen Wunderbar, also Almeida-Supernulty-Majka gegen Nibali. Sieht zwar nach einer kanarischen Niederlage aus, aber ist ja alles halb so schlimm. 15-12-10 für Pytti gibt's nicht (mit Kelderman wäre die Gefahr ja noch so halb da)

Dachte der KV verliert am Giro 30-40 Punkte, wird ja aber weniger, dann sollten es die Helden in Spanien auch halten können.

Thema: 21.10.2020: Giro d'Italia, 17a tappa
Kanarienvogel

Antworten: 5
Hits: 182

20.10.2020 20:11 Forum: Tipps

Der KV tippt mal ausnahmsweise doch mit, Etappe.

** T. Kangert
* R. Guerreiro A. Valter

Flucht nämlich.

Thema: Vuelta 2020
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 4152

20.10.2020 17:20 Forum: Vuelta a España

Roglic... Carapaz sah aber gut aus.

Minus:
Pinot: 10 Minuten, out.
Vlasov: 5 Minuten
Froome: 11 Minuten, aber irgendwie nicht unerwartet. Schade. Mal sehen ob er 2021 nochmal kommt.
Dumoulin: Der KV dachte der gewinnt das. Sieht nicht danach aus. 51", im Vergleich zu denen oben geradezu brillant, aber....
Soler: 1'17", ist auch zu viel.
Gaudu: 2'22", geht noch findet der KV, kann noch besser werden.
Martinez: 4'29", Sturz meinte Jaja.. blah.. .Stützräder kaufen?


Plus

Chaves: Aber die Frage halt wie lange das hält. Der KV ist nicht zuversichtlich.
Grossschartner: Der KV hat den Ueberblick was Oesterreicher angeht längst verloren. Welcher ist das jetzt? Mühlberger der bergigere, der eher ein Klassiker der hier mithält? Oder was? Oder war der das mit vielen Vorschussloorberen? Oder war das Mühlberger? Man sollte Oesterreicher einfach verbieten.
Carthy: Ok, passt eigentlich, einfach hatte der KV den nicht wirklich erwartet.
Bagioli: Nibali out, mit Bagioli kommt aber einer der was werden könnte, gut. Stark hier.
Mäder: ENDLICH ein Lebenszeichen! Nach der WM in Innsbruck dachte der KV der könne stark werden, aber bisher oben ja wirklich nichts. 31. TdS.... 11. San Juan... Jetzt hier gut, kann evtl. doch was werden. Wird sofort wieder hochgestuft.
Zimmermann: 2'22", ist gut findet der KV.
Champoussin: 1'51", auch gut.

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

20.10.2020 16:00 Forum: Giro d'Italia

Heute sah Nibali wieder viel besser aus. Hm....

Thema: 20.10. Vuelta a Espana
Kanarienvogel

Antworten: 7
Hits: 241

19.10.2020 07:56 Forum: Tipps

***** R. Carapaz
**** T. Dumoulin, P. Roglic
*** T. Pinot, E. Mas, D. Martinez
** D. Gaudu, M. Soler, S. Kuss, C. Froome
* I. Sosa, H. Carthy, A. Vlasov, A. Valverde, D. Formolo

Ha! Der KV ganz entsetzt, haben ja genau die gleiche Fahrer, bis auf Nieve und G. Martin... noch was wechseln.. ups, kein Mas für den KV! Jetzt in, De la Cruz noch für Formolo gekickt, will ja doppeln.

Thema: Vuelta 2020
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 4152

19.10.2020 07:53 Forum: Vuelta a España

Der KV war schon am Fluchen, nerviger Jaja tippt nur, schreibt aber nichts, nochmal her um den Tipp zu kopieren.. .aha, was geschrieben! Gut!

Aber Power ist kein Lappi, eher ein Krollekopp. Und Geniez ist schon ok.

Bahrain hat noch so Junggemüse dabei übrigens.

Thema: Vuelta 2020
Kanarienvogel

Antworten: 82
Hits: 4152

19.10.2020 07:45 Forum: Vuelta a España

Vorschau:

Während des Giros? Geht's noch? Also nur Minivorschau:

GK:

Jumbo: Wieder Topteam, Roglic, Dumoulin, Kuss, alle 3 könnten leadern. Wird aber zwischen Dumoulin und Roglic sein, der KV befürchtet Dumoulin könnte hier stärker sein.

Ineos: Carapaz+Froome, Sosa als starke nr 3. Carapaz sollte da sein und Jumbo das Leben schwer machen. Froome hoffentlich auch, ist aber halt erstmal ein Riesenfragezeichen.

Movistar: Mas, Soler, Valverde. Dumm, dümmer am dümmsten, wie kann man Soler nicht zum Giro schicken. So wie das da läuft wäre auch ein Solersieg keine Ueberraschung gewesen. Hier ok, aber nach KV halt nr 3. Jumbo vs Carapaz (Froome), Mas ist der erste dahinter, oder Soler. Oder weil's Valverde ist der.

Groupama: Pinot und Gaudu! Läuft's hier? HOffentlich. Könnten stärker als die Movistars sein, also auch um den Sieg mitfahren. Komplett nichts aber auch möglich, Movistar einfach ein sicherer Wert hier, darum vor Groupama.

Das die 4 GK Teams, den Rest kann man fast ignorieren. KEin Bardet, kein Latour, nur Champoussin und Geniez für Ag2r. Vlasov Astana interessant, die Izagirres auch da. Nix Landa, Poels! Bora für Ackermann, nicht Buchmann. Kämna... dämlich. Aberasturi dominiert, aber nur Sprints, und auch da nur wenn man die 5 bis 7 vor ihm ignoriert. Daniel Martinez und Woods für EF, Däneler der alte für Israel, Nieve Chaves die nuller für Mitchelton, Team Total Direct Energy braucht's hier total, UAE dafür ganz ok, De la Cruz, Formolo, keine Top5 Gefahr, aber kann ok werden. Ilan dabei, yeah. Zimmermann von der Forumswette auch. Guillaume M. vorhin übersehen, könnte ihm liegen irgendwie so eine Vuelta findet der KV. Einfach so. Tipp aber schon gemacht, wird ignoriert.

GK sagt der KV mal Dumoulin vs Carapaz, oder doch Roglic?
***** R. Carapaz
**** T. Dumoulin, P. Roglic
*** T. Pinot, C. Froome, D. Martinez
** D. Gaudu, M. Soler, S. Kuss, A. Vlasov
* I. Sosa, H. Carthy, M. Woods, A. Valverde, D. De la Cruz

Sprint, gibt's Sprints ohne HOlland? Wohl schon, sind ja einige da. Ackermann, ABERASTURI, Mareczko, Bennett, Philipsen... Ackermann vs Bennett also. Aberasturi für Top 5.

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

18.10.2020 15:40 Forum: Giro d'Italia

Elendige Start-Stop streams heute für den KV, irgendwie wenig gesehen schlussendlich, war mehr am neu laden...

Hindley und Gögerli erwartete der KV aber jetzt wirklich nicht ganz vorne.....

Almeida hat sich besser verteidigt als erwartet, viel besser, sah den hinter Majka. Und eigentlich auch Nibali, Konrad, Pozzovivo.. aber zumindest hinter Majka...

Schlussendlich da hinten aber wenig passiert, Majka rettet ein paar Sekunden auf den Rest.

Kelderman holt also im Normalfall am Mittwoch rosa. Und da er mit Hindley ja jetzt offenbar auch noch einen absoluten Tophelfer hat... wird schwer, plötzlich sieht das ganze doch wieder kontrollierbar aus. Majka/Konrad kann man falls einer der 2 mal was von weitem probiert mit Hamilton und dann eben super Jay kontrollieren.

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

18.10.2020 03:19 Forum: Giro d'Italia

Ja.... aber nein. Weiss nicht großes Grinsen

Bei der Konkurrenz sollte er wirklich mit 10' Vorsprung gewinnen. Aber ist ja trotzdem 35, bald 36. Die Britsportler meinten gestern nonstop dass er mit einem Sieg dann der älteste Girosieger aller Zeiten wäre. Und irgendwie ist der Verdacht dass er jetzt eben nachlässt schon da. Warum Pozzovivo der nochmal 2 Jahre älter ist trotzdem gewinnen kann... keine Ahnung, ist einfach so findet der KV.

Nibali ZF Licht und Schatten, geht so, eigentlich recht verlässlich findet der KV. Das gestern geht aber klar unter Schatten dann. War doch sonst immer ok?

Thema: KV - Pythagoras im Jahre des Herrn 2020
Kanarienvogel

Antworten: 15
Hits: 862

18.10.2020 03:11 Forum: Off Topic

Pytti weiterhin im Glück. Da geben Thomas und Kruijswijk auf, damit ist nicht nur McNulty sondern auch Oomen sicher in der Wertung. 0 Punkte oder nicht, egal, in der Wertung sein zählt. So ein Glückspilz dieser Pytti.

Der KV kämpft mit dem einsamen Nibali tapfer gegen die Horden... Eigentlich sollte der KV für Pello ja einfach so Sympathiepunkte kriegen, aber Pytti wird wohl wie immer hart bleiben.

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

17.10.2020 19:32 Forum: Giro d'Italia

Almeida, der KV denkt nicht dass der die Berge durchhalten kann. Aetna war er ja eigentlich auch schon schwächer, vorne wurde aber nie so richtig gefahren, erst am Ende. Darum... nein, Almeida sollte das nicht gewinnen.
Aber an Nibali glaubt der KV auch täglich weniger. Obwohl er jetzt eigentlich der logische Topfavorit wäre: 2'30" auf Almeida, 1'34" auf Kelderman, kann er beides holen. Aber überzeugt einfach bisher nie wirklich.

Darum...
***** W. Kelderman: Vorsprung auf alle, sieht gut aus...
**** R. Majka, D. Pozzovivo: Majka nach dem ZF so weit vorne? Jetzt kann er gewinnen. Pozzovivo das gleiche.
*** V. Nibali, J. Almeida, P. Bilbao
Pello.... der KV befürchtet einfach dass irgendwann das Tour-Girodouble zu viel wird. Wenn er nur den Giro fahren würde wäre er zwar auch nur hier...... darum ok, viva Pello
** P. Konrad, J. Fuglsang, F. Masnada, J. Hindley

Kein Supernulty, der wird schon wieder etwas zurückfallen. Konrad, ok, Zeitfahren kann er also nicht, Form bisher trotzdem gut, kann weit vorne landen, gewinnen kaum. Fugl na ja, nett sein will der KV.

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

17.10.2020 15:48 Forum: Giro d'Italia

Ok, Sieger des Tages natürlich Kelderman.

Majka ist Minisieger, einfach weil der KV dachte der verliert viele etwas, jetzt gewinnt er sogar minim auf die meisten. Aber eben minim.

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

17.10.2020 15:48 Forum: Giro d'Italia

Majka! Sieger des Tages irgendwie.

McNulty vor Almeida, der KV dachte eher umgekehrt.

Kelderman zeitmässig besser als vom KV erwartet, dachte ist näher an denen dahinter. Almeida also fast enttäuschend für den KV... dachte der holte mehr.

Dann schon Majka, den erwartete der KV weiter hinten.

Nibali eher Verlierer heute, dass er nicht Minuten auf Pozzovivo gewinnt war zu erwarten, aber nur 7"? 1" auf Bilbao verloren? Nicht gut.

Konrad natürlich auch Verlierer, jetzt Majka wieder klarer Leader im Team, heute fast eine Minute vor Konrad.

Aber eben, insgesamt wenig passiert, der KV erwartete insgesamt etwas grössere Abstände.
3 vorne weg: McNulty 22" vor Almeida. Der 16" vor Kelderman.
50" hinter Kelderman Majka, von dem bis Hindley 1'02", alle anderen dazwischen.

Thema: 18.10. Ronde van Vlaanderen
Kanarienvogel

Antworten: 6
Hits: 231

17.10.2020 14:45 Forum: Tipps

***** J. Alaphilippe
**** W. Van Aert, M. Van der Poel
*** A. Bettiol, O. Naesen, D. Van Baarle
** S. Vanmarcke, M. Pedersen, N. Politt, T. Benoot
* M. Trentin, M. Kwiatkowski, A. Kristoff, N. Terpstra, D. Teuns

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

17.10.2020 12:26 Forum: Giro d'Italia

So, heute geht's endlich richtig los.

Der KV weiss nicht wirklich wie all die Kerle so Zeitfahren, lässt die Kontrolle aber sein, wozu auf PCS x Sachen checken wenn man es in ein paar Stunden eh weiss....

Jünglige:

Almeida: Zeitfahrer oder? Almeida, Quickstep, klingt nach ZF
Hindley: Keine Ahnung, klingt nicht nach ZF. Der kann das nicht behauptet der KV.
McNulty: Der konnte das als der KV letztes Jahr der McNulty-Mania zum Opfer fiel.

Altstars:

Pozzovivo: Kein Star aber wenn's läuft war er auch nie so katastrophal? So einigermassen ok, das erwartet der KV auch heute. Verliert Zeit auf Almeida, Supernulty (aber egal), aber nicht viel auf so Fugls und so.
Nibali: In Form gut, dann könnte er ZEit auf alle gewinnen, der KV denkt diese Form hat er (noch?) nicht. Verliert auf Almeida eher was.
Fuglsang: Der konnte das nie besonders oder? Im Normalfall hinter Nibali.

Rest;
Kelderman: Theoretisch gut, praktisch war er nicht immer gut. Form scheint da, sollte also recht gut unterwegs sein. Eher vor Nibali? Aber hinter Almeida?
Bilbao: Keine Ahnung.
Konrad: Auch keine Ahnung, aber auf den jetzt sehr gespannt. Mit einer guten Leistung könnte er auf Podestkurs landen und erstmal nicht Majka helfen müssen, evtl nach Sonntag dann schon, aber wenn er hier vor Majka landet, also weit genug vor ihm. Aber was er kann weiss der KV auch nicht. Reizt ihn jetzt doch zu kontrollieren.... Nix da, der KV prognostiziert aber Nibaliniveau. Form scheint da.
Majka: So wie Pozzovivo, also hinter Konrad, aber keine Katastrophe, noch alles offen.
Masnada: Der KV glaubt der kann das nicht.. und ist wohl erstmal eh sicher reiner Helfer... auch wenn der KV den lieber als Almeida vorne sehen würde.
Gögerli Hart: Der nervt, warum meint der vorne fahren zu müssen? Fährt immer weit vorne im Feld, fällt dann nett weg teilweise, gestern aber die ganze Endphase direkt hinter Masnadox... nervig. Deshalb kann er auch ZF nicht und verliert mehr als Pozzovivo-Majka


Hm, der KV erwartet also eigentlich Almeida und Supernulty vorne von den GK Fahrern, Etappe ja wohl Ganna vor Castroviejo vor sonst einem Ineos. Dann Kelderman, dann Nibali-KOnrad.

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

15.10.2020 16:10 Forum: Giro d'Italia

Interessant aber dass Deceuninck hier noch zu 4. war, Honoré sicher nicht erwartet. Masnada und Knox schon. Der KV fragt sich übrigens, darf Masnada für sich fahren? Weil der sieht eigentlich ja stark aus. Aetna noch klar hinter Almeida, das Mauerding aber knapp davor... Eigentlich sollte er in den richtigen Bergen ja noch eher stärker als Almeida sein... aber wohl erstmal warten bis rosa weg ist?

Trek: Nibali alleine, das unerwartet. Brambilla? Ciccone kriselt schon die ganze Zeit was, dachte der kommt evtl bald mal. Aber nö, weiter kriselnd.
Sunweb stark, Kelderman und die Haustralier.
O'Connor noch für NTT dabei, Rest nur Leader eigentlich. Ok, ein paar von vorne zurückfallende, Boaro, zählt aber nicht.
Oh, Guerreiro auch nicht wirklich ein Leader, aber dabei.

Thema: Giro 2020
Kanarienvogel

Antworten: 149
Hits: 10330

15.10.2020 16:04 Forum: Giro d'Italia

Im GK nur Zakarin weg, das war nach KV aber eh nur eine Frage der Zeit.
Pernsteiner auch, dabei glaubte der KV langsam auch daran. Ist aber halt doch kein Konrad großes Grinsen

Morgen wohl wieder Flucht, die Hügel am Ende sollten für die Sprinter zu hart sein. Und den ganzen Tag für Sagan kontrollieren scheint auch eher sinnlos, der soll lieber mit in die Flucht.

Zeige Themen 1 bis 50 von 20228 Treffern Seiten (405): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Powered by Burning Board Lite 1.0.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH

Impressum | Datenschutzerkläung