Radsportforum (http://www.radsportforum.com/index.php)
- Profi-Radsport (http://www.radsportforum.com/board.php?boardid=1)
-- Giro d'Italia (http://www.radsportforum.com/board.php?boardid=19)
--- Giro d'Italia 2008, Diskussion (http://www.radsportforum.com/threadid.php?threadid=1451)


Geschrieben von Stahlross am 21.05.2008 um 00:52:

Zitat:
Original von Coolman
am anfang war er noch recht gut dabei, zwischenzeitlich mit zweitbester zeit. aber dann hat er irgendwann total rausgenommen und ist nur noch ins ziel gerollt. heute wäre er aber wohl bestenfalls so wie tony martin angekommen und dass sich das für millar nicht lohnt, kann ich schon verstehen.

bin von savoldellis leistung bisher sehr angetan. dennoch glaube ich nicht, dass er ums podium mitkämpfen kann und zwar aus einem grund: di luca. dem muss er nämlich kräftig den arsch auswischen. nur ein einbruch von di luca kann savoldelli nach vorne bringen.

ich hatte erst nen kahnbeinbruch im fuß. selbst den hab ich normal kaum gemerkt. nur bei richtiger belastung. nachdem er auskuriert ist, hab ich beim fußballtraining immer noch ein bisschen schmerzen. contador hat aber einen haarriss im ellbogen. also nicht mal gebrochen. wieso sollte ihn das also groß behindern? er tritt ja nicht mit dem ellbogen. ist aber vielleicht eine tickende zeitbombe, sollte er z.b. nochmal stürzen.


Das spricht auch dafür, das einige den Kurs zu leicht genommen hatten. Z.B. Pinotti und Martin sind sehr schnell angegangen und konnten es nicht durchhalten. Zeit zur Besichtigung gab es doch ausreichend. Augen rollen Was haben die am Ruhetag gemacht? großes Grinsen


Geschrieben von Jaja am 21.05.2008 um 08:10:

Zitat:
Original von Stahlross
Das spricht auch dafür, das einige den Kurs zu leicht genommen hatten. Z.B. Pinotti und Martin sind sehr schnell angegangen und konnten es nicht durchhalten. Zeit zur Besichtigung gab es doch ausreichend. Augen rollen Was haben die am Ruhetag gemacht? großes Grinsen


Kann es auch sein dass den beiden genannten Fahrern der letzte Abschnitt einfach nicht entgegengekommen ist? Vor für Pinotti war der letzte Abschnitt nichts. Da würd ich nicht sagen, er ist zu schnell angegangen. Und für Martin war es ja wohl das erste lange GT-Zeitfahren. Dass es da nicht für 60 Minuten reicht (gerade wenn es zum Schluss so schwer wird), ist auch OK.

ADLOAL: Schau bitte mal in deine PN´s. Hab dir am Sonntag schon was geschrieben wg. der Gilbert-Wette. Die Wettschuld hat auch nix mit Simoni zutun großes Grinsen

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.


Geschrieben von RüCup am 21.05.2008 um 12:26:

gehen wir mal davon aus, das contadors form eher ansteigt, als abfällt, und sich leipheimer und klöden in den bergen voll in seinen dienst stellen, und er keinen großen einbruch hat. wer soll ihn dann schlagen ?


Geschrieben von Stefu am 21.05.2008 um 13:12:

Donati, Pound und Franke hoffentlich.


Geschrieben von Gibo am 21.05.2008 um 14:11:

oder ein feuerwerk der italiener die die astana jungs hoffentlich schon am zweitletzten ansttieg der jeweiligen bergetappe volles rohr fahren*diehoffnungstirbtzuletzt*

hat simoni gute helfer?
hat ricco ausser piepoli noch jemanden?

und was denkt ihr wird heute passieren?etappe für rebellin?


Geschrieben von Gibo am 21.05.2008 um 15:08:

ich habe gerade das profil der etappe nach pampeago studiert.

der passo manghen ist ein geiler pass, so zumindest interpretiere ich as profil. die letzten 6km knapp 10% steil im schnitt. und dann runter und schon bald wieder hoch.

samstag wird girotag, eindeutig!


Geschrieben von Jaja am 21.05.2008 um 16:23:

Das Wetter in Italien ist auch nicht mehr das was es mal war. Fast jeden Tag Regen, am Anfang nur 19°C in Sizilien, während wir hier in Westfalen bei 28°C im T-Shirt velonen konnten! Mittlerweile zwar auch nicht mehr so warm hier, aber immernoch viel besser als beim Giro!

Interessante Etappe heute in jedem Fall. Dachte mehr das wär was für ne langweilige Gruppe, aber di Luca scheint sich im Klaren darüber, dass er gestern etwas viel Zeit verloren hat.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.


Geschrieben von Ventil am 21.05.2008 um 16:46:

francescooooooooooooooo !!

stream aufgeschaltet aber leider finde ich den barbaren nicht mehr ..mh

ich war auch mal eine tickende zeitbombe, darf ich meins auch erzählen wenn coolman seins erzählen darf ?

naja, contador vielleicht top-favorit, aber eben nur vielleicht, dass ganze wird sich nach der ersten wirklich schweren bergetappe rauskristallisieren ! frage mich eher wer diese astana-kapelle bodigen will..

wer waren oder sind schon wieder die simoni-hasser im forum ? großes Grinsen adloal und veloce stanco ? die sollen mal ein bisschen was schreiben !!

das simoni gut beisammen ist zeigte er im zeitfahren. was ich mich frage, der ist ja nun wirklich ein alter sack ; ist das nun bei schweren langen bergetappen ein vorteil ( zähigkeit ) oder ein nachteil ( rheuma - gicht - impotenz - demenz usw usw ) ?

hust..

__________________
102


Geschrieben von Ventil am 21.05.2008 um 17:27:

attacke savoldelli !!

scheint irgendwie ein spannendes finale zu sein, sehe einfach nicht viel da mein bild mehr steht als sich bewegt...

unglücklich

__________________
102


Geschrieben von Kanarienvogel am 21.05.2008 um 17:30:

Sehr spannend. Und dieser Tiziano scheint gut zu sein. Im Sprint hält er rein, jetzt in der Flucht auch. Der KV hofft aber auf Baliani, der hätte längst mal einen Sieg verdient.

__________________
Leitplanke


Geschrieben von Ventil am 21.05.2008 um 17:46:

ach mist jetzt hab ich den stream verloren !!

__________________
102


Geschrieben von Stefu am 21.05.2008 um 18:05:

Zitat:
Original von Kanarienvogel
Der KV hofft aber auf Baliani, der hätte längst mal einen Sieg verdient.

Hahaha, das kommt davon wenn man öfter nach hinten glotzt als auf die Strasse vor einem...
Schade nur das er damit Lastras alle Chancen auf den Sieg genommen hat, der war wohl der stärkste aus der Gruppe.


Geschrieben von Kanarienvogel am 21.05.2008 um 18:30:

Schadenfreude, pah. Innerschweizer halt, was kann man da schon erwarten. Baliani heute jedenfalls alles andere als Fortunato, schade. Bertolini auch ok zwar...

__________________
Leitplanke


Geschrieben von Radsportverrückt am 21.05.2008 um 18:35:

Lastras hat in den letzten km nie geführt. Sieger ist schon gut so auch wenn er den Sturz ausgenutzt hat. Die Zielankunft war unmöglich!

__________________
Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.


Geschrieben von ADLOAL am 21.05.2008 um 18:36:

Zitat:
ADLOAL: Schau bitte mal in deine PN´s. Hab dir am Sonntag schon was geschrieben wg. der Gilbert-Wette. Die Wettschuld hat auch nix mit Simoni zutun


Natürlich nicht , habe die Wette ein wenig vergessen , Wettschulden sind Ehrenschulden .
Wenn Du noch eine Idee für den Avatar hast , kannst Du es melden .

__________________
Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!


Geschrieben von Jaja am 21.05.2008 um 19:51:

Zitat:
Original von Radsportverrückt
Lastras hat in den letzten km nie geführt. Sieger ist schon gut so auch wenn er den Sturz ausgenutzt hat. Die Zielankunft war unmöglich!


Jetzt sind wieder die Straßen Schuld? Viva Bertolini, hätte denke ich auch so gewonnen, wobei Lastras natürlich auch ein Fuchs ist.

Sella und Garate heute mit 18 Minuten Rückstand. Waren das Sturzfolgen? Und Soler ganz Out!

Adloal, du hast jetzt noch ne PN.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.


Geschrieben von Coolman am 21.05.2008 um 22:19:

könnten sturzfolgen sein. visconti war ja immer bei garate in der nähe und ist dann vielleicht auch mit zu boden gegangen. vielleicht hatte er aber auch keine lust mehr ständig dem schwulen italiener in den arsch zu kriechen, während bettini vorne in der ersten großen gruppe mitfahren durfte. hatte ich schon erwähnt, dass ich quickstep nicht leiden kann?

edit:
auch pfannberger war ja vorne dabei und ist jetzt so weit zurück. spricht vielleicht für die sturztheorie. oder vielleicht wollen garate und pfannberger noch etappen gewinnen und müssen deshalb kräftig kassieren. garate muss ja eh immer helfen, da will er vl am ende noch ne etappe gewinnen, wenn visconit dann endlich mal sein rosa trikot verloren hat. und sella will sich ja das bergtrikot holen. mit wenig rückstand geht das wohl auch nicht mehr. den hab ich aber auch bei dem sturz gesehen.


Geschrieben von midas am 22.05.2008 um 01:06:

Sella war in den Sturz verwickelt, glaub auch nicht dass er sich freiwillig 18 mins geben lässt. Pfannberger ist ja am So. auch schon gestürzt und hat viel Zeit genommen. Überrascht hat mich auch der hohe Verlust von Rodriguez und dass Sioutsou im Gruppetto angekommen ist.


Geschrieben von Kanarienvogel am 22.05.2008 um 01:22:

Ey, schwuler deutscher names Coolman, in deiner Schwulheit hast wohl nicht mitbekommen dass der schwule Garate schwul ist während der coole Bettini durchaus beim Sizilianer Visconti rumgefahren ist. Wenn man sich natürlich auf schwule Informationsquellen aus dem schwulen Deutschland oder noch schlimmer, auf die eigenen schwulen Augen verlässt kommen dann so schwule POst wie dein letzter schwule Post raus. Bist ein Oberschwulio, echt.

__________________
Leitplanke


Geschrieben von Ventil am 22.05.2008 um 02:06:

ich finde, dass sollte hier kein thema sein; fahrer oder user als schwule zu bezeichnen. italiener deutsche hin oder her, dass gehört sich nicht. ist mir bei coolman nun auch schon zum zweitenmal aufgefallen, dass der irgendwelche colidori als schwul betitelt ! nein ! ; oder gar ein ganzes team !

egal, macht das unter euch aus, der kaaenaerieenvauogeeel scheint einen gäbigen stream zu haben...

sella finde ich gar nicht mal so doof, garate und rujano. wer sonst noch ? wenn solche schatzi`s im 20 minuten-wartesaal stehen, könnte sich das eine oder andere dumme ergeben. ok, ihr versteht jetzt sicher nicht was ich damit meine für den weiteren rennverlauf..

__________________
102


Geschrieben von Veloce stanco am 22.05.2008 um 12:09:

Ein bisschen schwul ist man mit einem Giro-leader-leibchen immer. großes Grinsen

__________________
pompa pneumatica


Geschrieben von Coolman am 22.05.2008 um 16:29:

@KV:
bettini war vorne in der gruppe bei der schwersten bergwertung gestern, während alle anderen quickstep-fahrer bei visconti waren. ich hab das auf video, kann es also gerne nochmal nachsehen, wobei es wohl nicht so wichtig ist. also visconti wieder dran war, ist dann auch bettini bei ihm geblieben, das stimmt.

btw.: schwul ist er nur, weil er mich nervt. kennt ihr das etwa nicht als "schimpfwort". ich weiß nicht, ob er wirklich schwul ist. dann sag ich halt nervensäge in zukunft, wenn euch das lieber ist.


Geschrieben von Ventil am 22.05.2008 um 16:35:

francescoooooooooooo ..andreas kloden operazione !!

lassen sie heute wieder mal eine werbesäule vorne verhungern.

eine schande das nun viagra bei der spaghetti-schleife zum thema wird. aber der moralfinger holczer hat schon recht, wenn schon in die dopingschlagzeilen geraten, dann so doof wie möglich..

coolman das ist schon ok, du reizt halt den kv mit dem ausdruck weil wir uns zeitlich auf heiligen giro-boden befinden. ich finde zum beispiel holczer schwul....

weiss jemand die gesammten höhenmeter des diesjährigen giro`s ? bin da was am ausrechnen...

__________________
102


Geschrieben von Ventil am 22.05.2008 um 16:45:

37310 höhenmeter ausgerechnet vom einem irren fan. kann das jemand bestätigen ?

__________________
102


Geschrieben von Ventil am 22.05.2008 um 17:38:

lach

musste die zwei post`s löschen, ich fliege dauernd..

was hatte da zabel vor ; verschätzt zum zielstrich oder eine neue taktik versucht ?

__________________
102


Geschrieben von Kanarienvogel am 22.05.2008 um 17:47:

Nix da schwuler Coolman, Bulbarelli und Cassani haben wiederholt klar erwähnt dass Bettini nach dem Sturz bei Visconti geblieben ist... wenn des KVs Raisportstream schon mal funktioniert ist das die Bibel. Punkt.

Bennati wieder... heute nix guter Stream, schwules Internet, echt. Der KV will wieder sein ganz normales Heteronet.

__________________
Leitplanke


Geschrieben von Coolman am 22.05.2008 um 18:06:

okay, ich hab zwar im satz vorher vom sturz gesprochen, ich meinte aber die situation vor dem sturz. und da war bettini vorne dabei und alle anderen hinten. am ende der etappe war dann bettini bei visconti. das hab ich selbst ja auch schon gesagt.

zu heute: hat jemand schon das zielfoto gesehen?


Geschrieben von Jaja am 22.05.2008 um 19:07:

Bennati bestätigt, dass er nunmehr der beste Sprinter im Feld ist, auch wenn es heute hauchdünn war. Mit bloßem Auge für mich in der Einstellung, die im TV zu sehen war, nicht zu erkennen. War aber auch eine Zielkamera, die auf der falschen Seite stand, da die beiden ja ziemlich weit rechts gesprintet sind. Evtl. von der anderen Seite besser zu erkennen, ansonsten halt im Zweifel für den Italiener!

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.


Geschrieben von kaiserslautern1900 am 22.05.2008 um 22:08:

Damit bestätigt Bennati dass er im Sprint Cavendish deutlich unterlegen wäre, wenn dieser aus der richtigen Position antreten würde.

__________________


Geschrieben von Bremsklotz am 22.05.2008 um 22:13:

Beim "processo alla tappa" bei RAI hat Bennati gesagt, dass Cavendish der explosivste und schnellste Sprinter momentan ist.
Der beste war heute offensichtlich Bennati, weil er den besten Überblick hatte und vor der Kurve angetreten ist.


Geschrieben von Breukink am 22.05.2008 um 22:44:

Der High Road Zug hat nicht gut funktioniert. Etwa Anderthalb Kilometer vor Schluß war nur noch Wiggins da, und so bei 500 Meter sind sie dann an ihm vorbeigezogen, auch wenn Wiggins erstaunlich lange durchgehalten hat.
Die hätten besser gar keinen Zug gebildet oder wären später nach vorne gekommen, wo sie doch zu wenig Leute hatten.

Wann wird es endlich Samstag?


Geschrieben von CrazyIvan am 23.05.2008 um 09:35:

@Breukink
Laut neusten Insiderberichten angeblich morgen.
Wie immer alle Angaben ohne Gewähr Augenzwinkern

__________________
We're still confused but on a higher level


Geschrieben von Lapébie am 23.05.2008 um 11:16:

Mmh, ein paar Fahrer haben gestern 21 Sekunden Zeit auf die Spitzengruppe verloren, darunter Bruseghin, Piepoli, Petrov, Possoni, Nibali, Rebellin und auch Di Luca!

Dumm gelaufen ...

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.


Geschrieben von Kanarienvogel am 23.05.2008 um 12:30:

Nö, der KV muss dem schwulen Leipziger widersprechen. Solltest weniger schwule Seiten besuchen und mehr edle italienische Seiten.

Der schwule Matej Jurco hat 21" verloren, sonst niemand.

Bennati-Cavendish, siehe Bremsklotz.

Was ist mit Hondo los?

__________________
Leitplanke


Geschrieben von Lapébie am 23.05.2008 um 13:28:

Mea culpa, der KV hat natürlich Recht, eine barbarische Quelle ist Schuld.

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.


Geschrieben von Breukink am 23.05.2008 um 15:54:

Die Zeiten wurden 3 Km vor Schluß genommen, was heute hoffentlich auch passiert. So waren wirklich nur die Sprinter und deren Helfer vorne und die Gruppe war angenehm klein.

@ CrazyIvan
Diesen Insidern, die behaupten, mehr zu Wissen als der Rest, vertraue ich nie.


Geschrieben von Ventil am 23.05.2008 um 16:21:

francescooooooooooo.. !!

da küsst ein opa den sella ab, was solls das ? .. schwul ?? !!

endlich geht es morgen los voller heldengeschichten ohne ende bis montag 17.25 uhr !!

dann wäre es das schon wieder gewesen mit der spaghetti-schleife für dieses jahr. montagabend sollte das rennen entschieden sein. schade, ich hätte noch so gerne eine weitere schwere bergetappe vor dem bergzeitfahren gesehen. so sind mir die fahrer für die 38 minuten-fahrt auf den kronplatz zu wenig geschlaucht.
so richtig weiss wohl niemand bescheid was nun übers wochenende inkl. montag geschehen wird. gut so, man muss ja nicht immer alles wissen, lassen wir uns überraschen. auf jeden fall rechne ich mitte antieg zum passo giau mit einer apokalypse now-attacke von simuni !!

was mit hondo los ist frage mich eher was mit dem affen los ist..

__________________
102


Geschrieben von roadie am 23.05.2008 um 16:51:

"auf jeden fall rechne ich mitte antieg zum passo giau mit einer apokalypse now-attacke von simuni !!"

gut möglich, vielleicht zusammen mit Rujano? Kann auch gut sein, dass der Tagessieger aus einer frühen Gruppe kommt (mit Leuten wie Sella, Ardilla, Voigt...). Kann mich noch dunkel an 2006 erinnern: Garate/Voight/Valjavec. War stinklangweilig, aber auch nicht so schweer wie diesmal. Simoni hatte damals auch attackiert. Aber Über-Basso war nicht abzuhängen. Übrigens Basso: der wird wohl der einzige sein, der Contador schlagen kann die nächsten Jahre.


Geschrieben von Ventil am 23.05.2008 um 16:59:

genau das meinte ich letzthin mit diesen 20 minutenwartesaal-fahrern. gut möglich, vieles möglich irgendwie alles möglich.

denke simoni hat im gegensatz zu etlichen konkurrenten nicht wirklich was zu verlieren. von daher erwarte ich von ihm eine alles oder nichts - attacke. dazu kommt noch, dass es sein grind nicht zugeben würde dass er nicht mehr der jüngste ist. kommt gut kommt gut. und genau mit so einem rujano könnte er den sonntag in einen hexenkessel verwandeln..

noch 4. 8 km und ich stelle mir eben vor in welcher position lapebie im feld fahren würde...

__________________
102


Geschrieben von Ventil am 23.05.2008 um 17:10:

nicht schlecht nicht schlecht...

cavendish wie gestern schon wieder sehr explosiv. zabel was unexplosiver, was ich aber nicht ganz verstand wieso er das hinterrad von bennati sucht, anstatt die herrliche vorlage von velo selber zu versenken ?

mcewen hat der den anschiss oder missbraucht er den giro als tourvorbereitung ?? schmeiiiiiiiiiiiiiiiiiisst den rauuuus !!!

__________________
102


Geschrieben von roadie am 23.05.2008 um 17:12:

Lapebie ... der würde die Verfolgung der Spitzengruppe organisieren! großes Grinsen

edit: ... jetzt verstehe ich das mit den 4.8km! Ich dachte du meintest am So...


Geschrieben von Coolman am 23.05.2008 um 17:48:

mcewen fliegt heute eh nach hause. da braucht man sich also weiter keine gedanken machen. cavendish steigt wohl auch aus, so dass sich die chancen von bennati für weitere siege erhöhen.

sah heute so aus, als hätten savoldelli, di luca und klöden 1:08 verloren auf den sieger. und da war auch schon ein loch vor der 3 kilometer-marke. bin auf das ergebnis gespannt. eine minute einfach so zu kassieren ist nie gut.


Geschrieben von Kanarienvogel am 23.05.2008 um 18:30:

Die halbe Schwelt hat 13 Sek verloren. Und der KV einmal mehr ohne Stream.... heute ok, morgen gibt's dann aufs Dach.

Schuld sein wird:

a) das Stahlross
b) das Ventil
c) Lappi
d) Veloce Stanco
e) Jaja
f) chinaboy
g) breukink

b) wird es wahrscheinlich nicht, der ist dem KV ja hörig, sowas muss belohnt, nciht bestraft werden. Aber man weiss nie.

McEwen? Alt. Schon die ganze Saison alles andere als brillant, nicht überraschend dass er nciht mehr so top ist wie letztes Jahr.

Morgen? Di Luca, leider Ricco', wohl Contador, hoffentlich Pellizotti. Der KV geht jetzt tippen.

__________________
Leitplanke


Geschrieben von Coolman am 23.05.2008 um 18:54:

hmm frag mich wie die jetzt auf 13 sekunden kommen. na ja das ist wohl eher weniger entscheidend, auch wenn sich dadurch ein bisschen was geändert hat.


Geschrieben von Ventil am 23.05.2008 um 19:06:

ja manchmal ist es komisch auf dieser welt..

was ich nicht verstehe ist das results auf cyclingnews ; die fuchteln da mit dem 66. platzierten mit 00 rückstand - dem 67sten mit 13 sekunden zurück und dem 68sten wieder mit 00 sekunden auf den sieger rum ..usw usw ..hä !

wieso setzen soviele morgen auf di luca ?

denke dass astana eine ihrer drei würste als versuchskaninchen verbraten wird, wohl leipheimer der leidtragende ist... lach !

__________________
102


Geschrieben von fensterscheibe am 23.05.2008 um 19:07:

Die Zeit wurde 3km vor Schluss genommen. Und da war das Feld in zwei Gruppen geteilt, bzw. es gab ein kleines Loch. So haben Contador und Ricco 13sec auf Klöden , Di Luca und Simoni verloren.

__________________
Gut gedopt ist halb gewonnen!


Geschrieben von Coolman am 23.05.2008 um 19:57:

wurde das während der etappe festgelegt oder wie?


Geschrieben von Jaja am 23.05.2008 um 20:24:

Zitat:
Original von Coolman
wurde das während der etappe festgelegt oder wie?


Ja, hatten die Kommentatoren bei Eurosport so 15km vorm Ziel gesagt, dass die Jury wie schon am Vortag entschieden hat, die Zeit 3km vor dem Ziel zu nehmen. Bleibt aber die Frage, warum Contador und Ricco da überhaupt in einer zweiten Gruppe rumgurken?

KV: Noch zu deiner Hondo-Frage. Er ist ja beim zweiten Massensprint ziemlich übel gestürzt und die Eurosportis haben heute gesagt, er hat seitdem Schmerzen. Denke mal das erklärt, warum er seitdem nicht mehr richtig mitgesprintet ist. Beim ersten Sprint war er ja als Dritter sehr gut dabei, das hat Hoffnung auf mehr gemacht!

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.


Geschrieben von chinaboy am 23.05.2008 um 20:57:

Zitat:
Original von Jaja
Zitat:
Original von Coolman
wurde das während der etappe festgelegt oder wie?

Bleibt aber die Frage, warum Contador und Ricco da überhaupt in einer zweiten Gruppe rumgurken?


zwischen 5 Km bis 3 Km vor Ziel gibt viel zick und zack Kurve, durch das hohes Tempo fahren die erste 100 Fahrer praktisch nur in eine Reihe, wenn irgendwer das Tempo nicht mehr halten kann, dann reisst er eine Lücke, welches nicht mehr zu schliessen ist(weil Ziel dieses Fall 3 Km vorher).

__________________
Old Path, White Clouds


Geschrieben von Breukink am 23.05.2008 um 21:57:

@ Ventil
McEwen war gestürzt, man muß ihm wohl mildernde Umstände geben, aber auffällig ist, daß er in keinem einzigen der Sprints eine Chance hatte.
Er hat das erste mal seit 2000 keine Giro-Etappe gewonnen.
Für die Tour sehe ich auch schwarz, denn da wird er sich auch noch mit Boonen auseinandersetzen müssen.
Er wird in der Tat alt, aber daß die Kurve so steil nach unten geht, hätte ich nicht erwartet.

Die lokale Runde begann 5 Km vor Schluß, die Zeit wurde 3 Km vor Schluß genommen. Hat sich möglicherweise der eine oder andere etwas zu früh zurückgelehnt?

Powered by: Burning Board Lite 1.0.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH