Radsportforum (http://www.radsportforum.com/index.php)
- Profi-Radsport (http://www.radsportforum.com/board.php?boardid=1)
-- Giro d'Italia (http://www.radsportforum.com/board.php?boardid=19)
--- Wer gewinnt den Giro 08? (http://www.radsportforum.com/threadid.php?threadid=1449)


Geschrieben von Lapébie am 06.05.2008 um 09:03:

Wer gewinnt den Giro 08?

Vier Tage noch Zeit bis zum Giro, vier Tage Zeit zum Abstimmen. Wer wird denn nun gewinnen?

Nicht in die Umfrage geschafft haben es Ardila, Bruseghin, Garate, Menchov, Pfannberger, Piepoli, Rujano, Szmyd, Valjavec, van Huffel, obwohl ich die auch alle auf dem Zettel hatte und so gut wie Rodriguez oder Soler in die Umfrage gehörten.

Gibt halt keine perfekten Umfragen, wenn sie nicht von perfekten Menschen erstellt werden. Immerhin gibts für all jene die Option Andere.

Jeder hat nur eine Stimme. Viel Spaß!

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.


Geschrieben von Kanarienvogel am 07.05.2008 um 06:27:

Denis M.

__________________
Leitplanke


Geschrieben von CrazyIvan am 07.05.2008 um 07:26:

Klöden sieht ja derzeit wie der große Favorit aus - hat sich ja auch selbst bzw. durch Bruyneel in Stellung gebracht durch die Aussage, dass er der Fitteste der drei Astanas sei. Nur leider ist der Giro keine reine Astanaveranstaltung und ich habe irgendwie noch meine Zweifel, dass er nach seiner eher durchwachsenen Vorbereitung die Konstanz für eine komplette GT besitzt. Aber realistisch ist das Erreichen des Podiums schon.

__________________
We're still confused but on a higher level


Geschrieben von Lapébie am 07.05.2008 um 07:56:

Ich glaube nicht, dass Klöden das Podium erreichen wird. Bin totaal überrascht, dass man Klöden nach seinen vielen peinlichen Vorstellungen mal noch einen großen Sieg zutraut.

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.


Geschrieben von Stefu am 07.05.2008 um 08:08:

Contador mit der Form aus Tüten.
Die hat er wahrscheinlich grad' in seinem sogenannten 'Urlaub' für die Dauphine vorbereitet, so nimmt er sie halt mit zum Giro. Diese logistische Flexibilität traue ich Bruyneel durchaus zu...


Geschrieben von Breukink am 07.05.2008 um 11:30:

@ Lapébie
Klar kann Klöden das Rennen gewinnen, wenn er nicht
- stürzt
- in der entscheidenden Etappe Krämpfe bekommt
- zusammen mit dem Team aus dem Rennen genommen wird
- etc pp

Wie wäre es mit einer Umfrage:
"Was wird Klöden diesmal am Sieg hindern?"

@ Stefu
Nein, Tüten können den Formaufbau nicht ersetzen.
Aber seine bisherige Saison war nicht so schwer, daß er jetzt notwendigerweise ein Formtief hat, und ich habe meine Zweifel, ob Astana wirklich gar nichts von der kurzfristigen Einladung gewußt hat.
Optimal war seine Vorbereitung jedoch sicher nicht -Gott sei Dank, denn sonst würde es langweilig werden.


Geschrieben von Stefu am 07.05.2008 um 11:44:

Zitat:
Original von Breukink
Nein, Tüten können den Formaufbau nicht ersetzen.
Aber seine bisherige Saison war nicht so schwer, daß er jetzt notwendigerweise ein Formtief hat, und ich habe meine Zweifel, ob Astana wirklich gar nichts von der kurzfristigen Einladung gewußt hat.
Optimal war seine Vorbereitung jedoch sicher nicht -Gott sei Dank, denn sonst würde es langweilig werden.

Ein bisschen Form kann er ja schon haben beim Eintüten, das vereinfacht die Sache ja schon mal etwas. Ist halt die große Frage was er macht, ob er die Dauphine zu Gunsten des Giros weglässt oder ob er den Franzosen noch mal schön einen mitgeben will. Die Form muß er danach dann ja eh komplett neu aufbauen für die Vuelta.

Ich glaube daher das sie Leipheimer auf die Dauphine und die Tourersatzrennen als Kapitän ansetzen und Contador beim Giro was versuchen wird.


Geschrieben von Radsportverrückt am 07.05.2008 um 15:07:

WIeso sehen alle Klöden vorne? Klar wird er Astana Kap sein daran zweifele ich nicht aber der hat immer irgendwo verkackt.

Zitat:
Wie wäre es mit einer Umfrage:
Was wird Klöden diesmal am Sieg hindern?


Perfekt ausgedrückt!

Ich denke dass ein Italiener gewinnt. Hab zwar für Di Luca gestimmt könnte mir aber auch Simoni (auch wenn er am Anfang Zeit verliert), Ricco, Nibali, Pellizotti oder Garzelli vorstellen denn die haben schon gezeigt dass sie den Giro gut fahren können was ich von Klöden bezweifele.

__________________
Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.


Geschrieben von Coolman am 07.05.2008 um 15:22:

ist garzellis team nicht gar nicht erst eingeladen worden? außerdem sind seine zeiten längst vorbei.


Geschrieben von Breukink am 07.05.2008 um 19:12:

Contador hat Klöden selbst als Kapitän und Leipheimer als "zweites Eisen im Feuer" bezeichnet.
Er selbst würde "ohne Ziel" starten und schauen, wie seine Form ist. Und natürlich hat er auch die schrecklichste aller Radfprofi-Plattitüden abgelassen.
Allerdings würde er in jedem Rennen, in dem er startet auf Sieg fahren.
Es wird also kräftig tiefgestapelt.


Geschrieben von Lapébie am 08.05.2008 um 09:16:

Zitat:
Original von Breukink
Contador hat Klöden selbst als Kapitän und Leipheimer als "zweites Eisen im Feuer" bezeichnet.
Er selbst würde "ohne Ziel" starten und schauen, wie seine Form ist. Und natürlich hat er auch die schrecklichste aller Radfprofi-Plattitüden abgelassen.
Allerdings würde er in jedem Rennen, in dem er startet auf Sieg fahren.
Es wird also kräftig tiefgestapelt.


Das Rennen ist in Paris zu Ende?

__________________
Vive le Tour. Vive le cyclisme.


Geschrieben von Breukink am 08.05.2008 um 10:43:

Von Tag zu Tag schauen.


Geschrieben von Piepolifan am 09.05.2008 um 17:09:

Contador wird gewinnen, die ersten 2 Wochen sind nicht so schwer und in der 3. wird er dann schon die Form haben


Geschrieben von kaiserslautern1900 am 09.05.2008 um 20:19:

Befürchte ich erlich gesagt auch, dass er gewinnt.

__________________


Geschrieben von Stefu am 10.05.2008 um 12:00:

Zitat:
Original von Breukink
Von Tag zu Tag schauen.


Oder "Ich habe niemanden betrogen." großes Grinsen

Powered by: Burning Board Lite 1.0.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH